Warum sind Banken Gewinner der Inflation?

4 Antworten

Guten Morgen, Schteinppilz, lassen Sie sich hier nicht auf eine falsche Spur bringen. Gewinner bei Inflation gibt es nicht. Auch Banken können davon keineswegs profitieren. Denn eine wirkliche echte Inflation, also mit einer Preissteigerungsrate, die sich von Tag zu Tag bis auf schwindelerregende Prozente steigert, zerrüttet die gesamte Wirtschaft und das gesamte Privat-Vermögen aller Bürger. Da dann niemand mehr Kredite zurückzahlen kann, weil alle durch Inflation pleite gehen, erhalten auch Kreditinstitute die ausgeliehenen Kreditsummen nicht zurück - und gehen letztendlich sogar selbst pleite. Schade, das Ihre bisherigen Antwortgeber so undurchdacht antworten. Etwas mehr historisches Wissen aus der Zeit wirklicher Inflationen (in den 20iger Jahren des vorherigen Jahrhunderts) wären eine sehr gute Grundlage, damit Sie in Ihrer Schulaufgabe nicht den falschen Gute-Frage-Propheten ausgeliefert sind.

Wenn es eine Hyperinflation gibt und jemand vor dieser z.B. 10 Millionen Euro aufnimmt, so kann er diese während der Inflation mit Leichtigkeit zurückzahlen. Schuldner sind immer die Gewinner von Inflation, Banken als Kreditgeber nicht.

0
@benutzer11094

Eine wirklich großartige Theorie, leider hinken die Einkommen der Inflation hinterher und steigende Zinsen muß der Schuldner auch noch erwirtschaften. Sieht also ganz so aus, als wären die Gewinner einer Inflation die Banken. Sie brauchen nur noch die Sicherheiten der notleitenden Kredite einzusacken.

0

Das ist eben nicht so. Banken versuchen so zu handeln, dass sie unabhängig von Inflation und Wirtschaftseinwicklung einen Reibach machen. Doch das ist nicht automatisch so: Geldanlagen und Kredite haben jeweils eine festgelegte Laufzeit. Im dafür vereinbarten Zins stecken die Inflationserwartungen für diesen (zukünftigen!) Zeitraum. Für die Banken ist tendentiell das Problem, dass die Laufzeiten der Einlagen kürzer sind als die Laufzeiten der Kredite. Sinkt die Inflation, so sinken auch die (Anlage-)Zinsen. Die Zinsen für bereits gewährte Kredite bleiben. In diesem Fall gewinnt die Bank. Steigt die Inflation, so steigt der Zins. Bleibt der Zins für bereits gewährte Kredite unverändert, so mindert dies den Gewinn der Bank. Wenn die nominalen Einkommen sinken oder schwächer steigen als die Inflation, verarmt ein grosser Teil der Bevölkerung, die Geschäftsmöglichkeiten nehmen ab und damit auch die Möglichkeit der Banken, gute Kreditnehmer zu finden. So automatisch wie in manchen Lehrbüchern ist es eben nicht. Die Geldwirtschaft ist nach mathematischen Gesichtspunkten ein instabiles Konstrukt. Da sind immer wieder Zusammenbrücke zwingend notwendig. In der Zeit rund um einen Zusammenbruch versagen dann die Regeln klassischer Lehrbuchökonomie. Es könnte sein, dass wir uns siner solchen Phase nähern.

ok, jetzt hab ichs verstanden :) Danke für die ausführliche antwort!!!

1

Seit wann ist Inflation plötzlich etwas Gutes?

Ach ja, die Nachrichten wieder …

Jetzt hieß es (eigentlich vor etwa 2 Wochen, ich hänge aber etwas hinterher), dass die EZB weiterhin die Zinsen bei 0% hält, weil die Inflation im Euro-Raum mit 0,4% zu niedrig sei und dies sei dann ganz schlecht für die Wirtschaft.

o..O

Was'n jetzt los?

Kann mir mal jemand erklären, wer diesen Irrsinn in die Welt gesetzt hat und warum und seit wann? Wo ist denn da die Logik?

Ich falle gerade aus allen Wolken!

...zur Frage

Warum können nicht alle Bedürfnisse erfüllt werden (Wirtschaft- Arbeit)?

Hallo Leute ich habe eine Frage Unzwar warum können alle Bedürfnisse nicht erfüllt werden? Ich schreibe morgen eine Wirtschaft Arbeit und es wäre sehr nett wenn ich gute Antworten bekommen würde :)!

...zur Frage

Welche Aufgabe hat die Wirtschaft?

Hallo,

schreibe morgen eine Ka. und wollte mal fragen ob jemand die Aufgaben der Wirtschaft weis...

...zur Frage

Wer hatte den größten Vorteil am 2 Weltkrieg? die USA oder sogar die Bilderberger?

Also 1929 war die Weltwirtschaftskrise diese wurde künstlich ausgelöst von der FED ( Federal Reserve Bank ) um sich viele kleinere Banken ein zu verleiben. In Deutschland führte die Krise zur Inflation und sie war der Grund warum A.Hitle. an die Macht gekommen ist , aber ein unbekannter gefreiter wird zum deutschen Bundeskanzler das ist schon ziemlich komisch. Standen da vlt leute dahinter die dafür gesorgt haben das A.Hitle. an die Macht gekommen ist ? War der 2 Weltkrieg vlt nur vorwannt um die Juden zu Töten und oder zu vertreiben aus Europa da diese viel Macht in den Bankensektoren wenn ja wer hatte davon wieder einmal den größten vorteil? Wer sorgte nachdem 2 Weltkrieg dafür das die Juden ihren eigenen Staat bekommen haben und war sozusagen der Retter der Juden ? Israel liegt mitten im Nahen Osten was gibt es da in Unmengen und wer Profitiert davon am meisten?

...zur Frage

Schreibe morgen französisch Schulaufgabe und bin so nervös

Hi ich schreibe morgen Fr Schulaufgabe und bin immer so nervös aber ich lerne immer sehr gut und alles was dagegen tun?

...zur Frage

Finanzierung für Wohnungskauf besser bei Bank oder Versicherung beantragen - Erfahrungen mit Immobiliendarlehen von Versicherungsgesellschaften?

Hallo zusammen,

gibt es bei der Finanzierung für eine Wohnung (EK-Anteil: 30%) Gründe, die dagegen sprechen, sich das Darlehen bei einer Versicherung und nicht bei einer Bank zu holen?

Soweit ich weiß, bieten Versicherungen mittlerweile genauso Kredite an, wie Banken (ohne, dass das mit einer Lebensversicherung gegengerechnet wird, etc.), und oft sogar mit sehr langer Zinsbindung, was derzeit natürlich klasse ist. Daher tendieren wir auch dazu, zu einer Versicherung zu gehen.

Aber warum gehen dann so viele Leute zu Banken, wenn sie ein Immobilien-Dahrlehen brauchen? In meinem Bekannten-/Freundeskreis sind und waren alle immer bei Banken und die einzige Ausnahme hat mir sogar explizit gesagt, wir sollen bloß nicht zu einer Versicherung gehen, weil wir dann die Wohnung 2x abbezahlen müssen. Ihre Begrundung war, dass die Versicherung damals dann zu ihr meinte, wegen der Inflation müsste sie jetzt eine gewaltige Nachzahlung leisten, weil auch der Darlehensbetrag durch die Inflation gestiegen sei - !?!?

Ich weiß nicht, ob sie dann vielleicht so eine Lebensversicherungs-verrechnung hatte, die ja heutzutage eher nicht mehr empfohlen wird. Fakt ist, ich habe etwas ähnliches noch nirgendwo im Internet gefunden und daher wollte ich hier einmal rumfragen:

Habt ihr Erfahrungen mit Immokrediten von Versicherungen? Welche Gründe sprechen aus Eurer Sicht dagegen?

Danke für alle Antworten!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?