Warum sind an Weihnachten alle Leute so gestresst und unfreundlich?

6 Antworten

Das ist leider eine recht traurige Tatsache das heutzutage Weihnachten auch Weihnachtssstreß für viele heißt..(schlimmes Wort)

Die Menschen machen den Fehler das sie die Geschenke oft auf den letzten Drücker kaufen und dadurch hektisch werden.

Bei uns in der Familie war das nie der Fall;meine Mutter kaufte Geschenke gerne schon Mitte November und plante alles ganz sorgfältig und ohne Hektik.

Auch in der Mannheimer Innenstadt ist es leider sehr hektisch;da wurde ich schon rüde angerempelt von Leuten mit vielen Einkaufstaschen;die Leute rennen so schnell durch die Stadt-da habe ich den Eindruckdas da gar keiner die Beleuchtungen und die geschmückten Schaufenster wahrnimmt.

Naja also Weihnachten ist wirklich eine stressige Zeit.. Bei mir ist es z.B. so, dass ich in der Ausbildung bin und den ganzen Tag arbeiten muss und eben nebenher noch lernen, wie viele anderen auch.

Für mich ist es dann stressig, wenn ich in der Weihnachtszeit noch Geschenke kaufen muss, erstmal was schenke ich wem? Dann schauen, wo es sowas zu kaufen gibt ( manche Dinge möchte ich auch lieber im Laden kaufen als übers Internet).. Dann muss man in die Stadt und man hat das Gefühl, dass jeder 2. Mensch aus der Stadt dort ist und einkaufen möchte.. Dann möchte ich mich eigentlich beeilen, dass ich wieder heim komme.. Dann finde ich manche Dinge nicht, muss weiter suchen, manche Sachen sind ausverkauft oder gefallen mir doch nicht so und ich muss mir schnell etwas anderes einfallen lassen und dann noch dieses ewige Anstehen an der Kasse.. Ja, ich finde das ist stressig, aber noch lange kein Grund unfreundlich zu werden oder herum zu meckern.

Die Seite der Verkäuferinnen ist auch nicht einfach. An Weihnachten machen die meisten Läden wohl den größten Umsatz und deshalb ist für die Verkäuferinnen in dieser Zeit am Meisten zu tun.. Dann müssen sie einen Kunden nach dem anderen bedienen, Fragen beantworten usw. und dabei immer freundlich bleiben, egal wie der Kunde gerade drauf ist.. Und nicht zu vergessen, sie müssen ebenfalls sich noch um ihre Geschenke usw. kümmern.. Das finde ich gerade in der Weihnachtszeit einen mega stressigen Job.

Ekliges Wetter und überfüllte Kaufhäuser tragen bei mir auch nicht zur Stimmungsaufhellung bei. 

Wahrscheinlich war er gestresst, weil er noch Geschenke in letzter Minute besorgen musste und für den Weihnachtsbesuch noch einiges vorbereiten muss. Was solls....

Der Freund meiner Tante geht Fremd wie soll ich es ihr sagen?

Hallo! Vor ein paar Wochen war ich bei meiner Tante sie hat sich seit kurzem scheiden lassen aber hat schon einen neuen Freund gefunden. Das Ding ist sie arbeitet im Büro und der Freund von ihr zu Hause am Laptop und einmal sagte er mir er hat einen Arzttermin und ich sollte auf meine Cousine aufpassen. Ich beobachtete ihn wie er in ein fremdes Auto stieg und eine Frau die ich nicht kannte küsste. Nun bin ich mir ziemlich sicher das er fremdgeht und ich weis nicht wie ich es meiner Tante sagen soll! Sie hat den Freund ja erst vor kurzem kennengelernt und ist eh total gestresst wegen der Arbeit aber ich will sie nicht verletzen! Könnt ihr mir helfen?

...zur Frage

Liegt es an der heutigen Zeit, dass einige Menschen so "unverschämt" sind?

Gestern bekam ich folgenden Vorfall mit. In einem Kaufhaus war die Verkäuferin in einem Gespräch mit einer Kundin. Eine andere Kundin "baute" sich neben der Verkäuferin auf und sagte" Entschuldigen Sie bitte!". Die Verkäuferin unterbrach kurz das Gespräch und sagte mit einem Lächeln:"Einen Moment bitte, ich bin gerade in einem Beratungsgespräch." Die Frau dann wieder (Ton wurde schärfer): "Entschuldigen Sie bitte!!!" Verkäuferin wieder mit einem Lächeln:"Bitte einen Moment, ich bin gerade in einem Gespräch." Kundin:"Das ist ja wohl eine Frechheit! Sie sind unfreundlich. Ich habe doch -entschuldigen Sie bitte- gesagt" Verkäuferin: "Sie sehen doch, dass ich gerade eine Kundin habe..." Die Frau zog dann zeternd von dannen...

Ich persönlich fand das Verhalten dieser Frau einfach unmöglich! Nicht zuletzt auch der Kundin gegenüber, die ja so ständig unterbrochen wird.

Ist es in unserer Zeit nicht mehr üblich höflich zu sein? Immer wieder kann man so ein Verhalten bei Menschen beobachten, egal welchen Alters, welcher Herkunft und welchen Geschlechts. Es ist glücklicherweise ja nicht die Mehrheit. Aber subjektiv betrachtet, habe ich das Gefühl es wird immer schlimmer. Wie seht ihr das? Was hätte die Verkäuferin vielleicht noch sagen können? Hättet ihr die "Dränglerin" dazwischen gelassen?

...zur Frage

Ist "Fräulein" eine Beleidigung?

Ich war vor ca 1 Std. im Supermarkt einkaufen. Stand da an der SB Kasse, wir waren ca. 4 Gruppen am Warten. Auf einmal kommt eine Frau angerannt und rennt an der Schlange vorbei und drängelt sich vor. Da habe ich gesagt "Hallo Fräulein??" um ihre Aufmerksam zu bekommen und ihr dann gesagt sie soll sich gefälligst anstellen. Die hat sich darüber voll aufgeregt, dass ich sie Fräulein genannt habe. "Fräulein bin ich schonmal gar nicht so eine Frechheit bla bla". Naja sie ist dann verärgert zurückgegangen und hat sich angestellt. Die Frau war so ca. 40 Jahre denk ich mal ich sah daran nichts verkehrt.

Also ist es eine Beleidigung oder was? Oder hat die sich nur aufgeregt weil man sie beim vordrängeln aufgehalten hat? Thx!

...zur Frage

Kann man Im Flughafen shoppen ohne zu fliegen?

Die besten Shops kommen ja immer erst nach deN Sicherheitskontrollen und so.. Komm ich da auch ohne Ticket rein, einfach um zu den Shops zu gelangen?

Danke <3

...zur Frage

Werde ich diskriminiert weil ich nicht deutsch aussehe?

Was denkt ihr?: Mein Opa war Algerier, er starb aber schon als mein Vater 17 war. Die einzige Verbindung die ich dazu habe ist mein Aussehen, das hab ich wirklich von ihm geerbt. Also hält mich jeder auf der Straße für eine Ausländerin. Und ich habe das Gefühl deshalb diskriminiert zu werden. Hier ein Beispiel: Ich wollte mit meinem dreijährigen Sohn PET Flaschen in den Pfandautomaten werfen. Irgendwie war ich etwas gestresst und so piepste es bei ein paar Flaschen. Ich legte sie erstmal an den rand an den Rand. Ich merkte nicht, das eine Frau hinter mir stand. Da piepste es wieder, als diese Frau mir plötzlich die Flasche aus der Hand nahm. Erschrocken sah ich sie an. Sie meinte:" Ich helfe ihnen jetzt mal. Können sie eigentlich deutsch.?" Ich sagte aus spaß: Nein, ich nix deutsch können!" "dann warf sie einfach die Flaschen ein und sagte: So geht das, sehen sie. Soviel deutsch muss man doch können, wenn man hier lebt, dass man die Anleitung auf dem Automaten lesen kann oder Können sie nicht lesen. " Ich sagte ihr dann gehörig die Meinung! Noch eine halbe stunde später fühlte ich mich noch zitterig. sowas passiert mir öfter. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Heute ist Karfreitag - Alle Spielhalle haben geschlossen! Was tun?

Hallo, normalerweise gehe ich jeden Tag in die Spielhalle, vorhin dann aber der Shock: Wegen Karfreitag müssen die Spielhallen alle zu haben, selbst an der Autobahn Tankstelle sind die Automaten abgeschaltet. Ich bin jetzt völlig durcheinander und verärgert, als meine Frau und die Kinder vorhin ankamen und fröhlich waren und einen Spaziergang machen wollten war ich völlig neben der Sache und bin unter einem Vorwand noch mal los gefahren um Automaten zu suchen, jetzt ist die Frage was ich machen soll, vor einer Halle traf ich eine andere Gruppe Spieler, einer sagte es gibt eine Halle in der Stadt die heimlich aufmacht für Stammgäste, sollte ich da hin? Was würdet ihr mir empfehlen, meine Frau und die Kinder sind noch bis ca 14:30 unterwegs. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?