Warum sind alle Scientology schlecht gesinnt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass Dir schon jemand eine kleine Gehirnwäsche verpasst hat.

Weil ich von einem Mitglied der Scientology-Sekte (das wusste ich aber nicht) ein Buch gekauft hatte, bin ich mit handgeschriebenen Briefen bombardiert worden, sie wollten mich einladen, mich besuchen, mit mir sprechen,... was weiß ich was alles. Ruhe hatte ich erst, als ich gedroht habe, einen Anwalt einzuschalten. 

Du meinst, es wäre nichts Schlimmes, von denen ausgebeutet zu werden? Warum denkst Du so? Wenn ich über mein schwer verdientes Geld nicht selber bestimmen kann, finde ich das schon schlimm. Wenn ich aus einem "Verein" nicht austreten kann, wenn ich will, finde ich das auch nicht richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IloveSo
30.11.2015, 21:11

nein wurdw ich noch nicht. Aber als Kind verdiene ich noch kein Geld und im Reli unterricht bekommt man glaub ich auch keine Gehirnwäsche. Warum? Weil mein Leben verdammt schit ist

0

Im Kern sind die wie Nazis: sie fühlen sich allen anderen völlig überlegen und leiten daraus ab, die anderen verfolgen und unterdrücken zu dürfen. Angestrebt wird nach Rob L. Hubburd die Weltherrschaft und genau das macht sie so gefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, grüß Dich, noch einmal danke schön fürs Sternchen. Da Du reitest, schick ich Dir ein hübsches Bildchen mit Pferdchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau, hier erzählen ein paar Insider, was bei scientology abgeht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scientologen sind Spitzbuben, wie alle Ideologen. Sind Spitzbuben gut oder schlecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sind alle Scientology schlecht gesinnt?

Wie meinst Du das? Meinst Du warum alle Scientologen schlecht gesinnt sind, oder warum alle anderen gegenüber Scientology schlecht gesinnt sind?

Das Ergebnis dürfte jedoch in etwa dasselbe sein. Mitglieder von Scientology werden, abgesehen von den populären Mitgliedern, abgezockt damit sie teure Seminare "in Anspruch" nehmen können, und wenn man nicht mitmachen will, werden sie unter Druck gesetzt mit den Details, zu denen sie bei Interviews gedrängt wurden. Wenn es ganz arg kommt, gibt es dann noch die so genannte "Sea Org", eine Art von Elite der Scientology, welche über die Mitglieder eine Art totalitäre Polizeigewalt hat.

Um zu erkennen, was man so alles über Scientology herausfinden kann, kann man sich zum einen diverse Dokus anschauen ("Bis nichts mehr bleibt" ist dahingehend auch ein interessanter Film) und zum anderen auch auf offiziellen Seiten von Scientology und über beispielsweise Google im Allgemeinen fündig werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du was Positives von Scientology lesen willst, musst du auf ihre Homepage schauen.

Alle, die sonst sich mit Scientology beschäftigt haben, können nur ausschließlich Schlechtes berichten. 

Was das bedeutet, darüber kannst du selbst deine Schlüsse ziehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sind alle Scientology schlecht gesinnt? 

Ich bin Scientology gegenüber nicht schlecht gesinnt. Ich schätze die Gruppe nur realistisch als Mafia- und Verbrecherorganisation ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?