Warum sind alle gegen Donald Trump?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Antwort ist ganz einfach: Weil er ein Dummschwaetzer ist. Er will Regeln und Gesetze einfuehren die fuer jeden gelten nur ihm anscheinend nicht. Eines der besten Beispiele duerften Auslaender bzw. Immigranten sein (ich rede nicht von Fluechtlingen). Dabei hat er selbst noch nie eine Frau aus der USA gehabt. Das ist nur eines von zig Beispielen. 

Weder ich noch mein Mann werden diesen Menschen (falls er es tatsaechlich schafft) waehlen. Fuer mich und meine Familie sogar ein Grund die USA ganz zu verlassen, falls er tatsaechlich Praesident werden sollte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil dabei nichts gutes rauskommen kann. Jedesmal wenn man was hört ist es noch schlimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand braucht einen Kasperl als Präsident

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man es mal aus der Sicht eines Kindes betrachtet, gibt es nur so einfache Dinge wie Gut und Böse.
Und so ziemlich jede erwachsene Person mit gesundem Menschenverstand sollte erkennen, dass Donald Trump böse ist. Da braucht man gar nicht großartig ins Detail gehen. Er ist'n Dummschwätzer und wird der Welt mehr schaden als ihr Gutes zu tun, wenn er an die Macht kommt. Wer das nicht kapiert, ist des Denkens nicht fähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Eyjou 21.06.2016, 17:03

Du schreibst ja auch aus der Sicht eines Kindes. Würdst du dich mal mit ihm beschäftigen, dann würdest du merken, dass das überhaupt nicht so ist, wie du schreibst.

0
Besserwisser696 21.06.2016, 17:05
@Eyjou

Damit war nicht gemeint, wie ein Kind zu Denken, sondern die Umstände zu vereinfachen. Deshalb dieser Vergleich mit Gut und Böse. Realistisch betrachtet gibt es natürlich noch mehr Sparten als nur Gut und Böse, aber ich wollte es wie gesagt vereinfachen, weil es bei einer Person wie Trump nicht großartig notwendig ist, die Dinge zu verkomplizieren.

3
Eyjou 21.06.2016, 17:13
@Besserwisser696

Ja. Und hier liegt ja genau das Problem. Die Leute hinterfragen gar nicht mehr kritisch, sondern stecken Leute nur noch in Schubladen (Vorurteile, anyone?). Aber auf der anderen Seite sagen sie, dass man gegenüber anderen Menschen keine haben soll. Jeder der Trump als böse darstellt, hat einfach nur Vorurteile, weil er sich mit der Person nicht auseinadner gesetztt hat

0
AnonYmus19941 21.06.2016, 17:16
@Eyjou

Jeder der Trump als böse darstellt, hat einfach nur Vorurteile, weil er sich mit der Person nicht auseinadner gesetztt hat

WTF?

Jeder, der Trump nicht als "böse" darstellt, sollte sich mal untersuchen lassen ...

1
Eyjou 21.06.2016, 17:27
@AnonYmus19941

WTF? Such dir endlich mal ne eigene Meinung und beschäftige dich mit dem Thema.

0
anaandmia 21.06.2016, 17:08

Eyjou ich glaube du hast deinen Standpunkt mehr als einmal klar gemacht, es reicht jetzt langsam mal wieder....

0
Eyjou 21.06.2016, 17:14
@anaandmia

annadmia, du wirst mir bestimmt nicht sagen, wie oft ich hier schreiben darf.

0
Leonrockt28 21.06.2016, 17:13

@Besserwisser696: Du hast was diesen Dummschwätzer betrifft volkommen recht

Ein Mensch der jeder dunkelhäutigen Person den Tod wünscht sollte nicht Präsident werden

2
Eyjou 21.06.2016, 17:19
@Leonrockt28

Woher hast du den Quatsch? Er setzt sich für dunkelhätige Amerikaner ein. Er weiß, dass diese am meisten von der schlechten Job-Situation in USA leiden. Und er hat das beste Wirtschafts-Fachwissen. Also erzähl nicht so einen Stuss Leonrockt28

0
torte1985 21.06.2016, 17:31

Trump ist nicht dumm mit seinen dummen Aussagen kommt er in jeder Nachrichtensendung...
Aber es ist ein sehr gefährlicher Mensch.
Ich bin der Meinung sollte er an die Macht kommen. Gibt es ganz schnell krieg.
Schon allein das er rebublikaner ist wird es so sein...

0

Was möchtest Du wissen?