Warum sind alkalimetalle in der 1. hauptgruppe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Alkalimetalle sind in der ersten Hauptgruppe, weil sie nur ein Valenz-(außen)elektron haben, was sie äusserst Reaktiv macht. Die halogene hingegen bilden das krasse Gegenteil zu den Alkalimetallen, sie haben 7 Valenzelektronen. Dadurch werden auch sie höchst reaktiv (du musst wissen, dass alle Atome anstreben 8 Valenzelektronen zu haben, und nur reagieren um diesem Ziel näher zu kommen) um so näher am Ziel umso schneller reagieren sie. Die Hauptgruppen richten sich also nach der Anzahl der Außen Elektronen. In der Achten Gruppe sitzen dann die Edelgase. Die haben bereits 8 Außenelektronen und brauchen somit nicht mehr zu reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich: Die Frage ist merkwürdig, weil das PSE ein von Menschen geschaffenes System zur Einordnung der Elemente ist. Man hätte sich genauso auch ein anderes System ausdenken können, und dann würden die Alkalimetalle irgendwo anders stehen.

Aber zu deiner Frage... ich gehe ma l davon aus dass du für die Schule das PSE nicht grundsätzlich in Frage stellen solltest ^^: Alle Alkalimetalle haben nur ein Elektron in der äußersten Valenzschale (im s orbital). Deswegen sind so dort eingeordnet. Die Halogene haben zB alle 7 Elektronen in dieser äußersten Schale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
theantagonist18 11.02.2016, 17:39

Haha ja, erstmal das PSE in Frage stellen. Kommt sicher sehr gut an ;)

1

Was möchtest Du wissen?