12 Antworten

Hallo,

Dazu muss man sich  etwas mehr auseinandersetzen, schon
allein aus dem § 1 des SGB V müssten auch Kassenpatienten
Risikozuschläge wegen sich selber beiegfügten Gesundheitsstörungen
entrichten:

"Das umfasst auch die
Förderung der gesundheitlichen Eigenkompetenz und Eigenverantwortung der
Versicherten. Die Versicherten sind für ihre Gesundheit
mitverantwortlich; sie sollen durch eine gesundheitsbewußte
Lebensführung, durch frühzeitige Beteiligung an gesundheitlichen
Vorsorgemaßnahmen sowie durch aktive Mitwirkung an Krankenbehandlung und
Rehabilitation dazu beitragen, den Eintritt von Krankheit und
Behinderung zu vermeiden oder ihre Folgen zu überwinden."

Weiterhin muss man die tatsächlichen Leistungen der beiden Systeme miteinander vergleichen, dann fallen auch solche Vorwürfe weg, das die PKV im Alter zu teuer wird.

Lediglich 2,4% der privat Versicherten über 60 Jahre

zahlen mehr als freiwiig Versicherte in der GKV (Premium Circle,

Veröffentlichung 02.05.2017 in Hamburg).

Aber auch die komplizierte Struktur der PKV trägt zu einem Kostenapparat dazu und und und.

Das ist aber dem Gesundheitsministerium bekannt, es geht hier nur um Machtgeplänkel nicht um die Sache im Interesse der " Menschen".

Eine Bürgerversicherung geht zu Lasten aller Versicherten.

Beste Grüße

Dickie59

Verzettelung der GKV - (Gesundheit, Medizin, Politik)

"Eine Bürgerversicherung geht zu Lasten aller Versicherten"

Das ist eine gute Sache ,denn wir alle sind der Staat.Die sg Besserverdienenden die in der PKVsind  gemessen an ihren Einkommen teilweise unter 1% Beiträge zahlen, sind mit ihren hohen Einkommen zusätzlich und prozentual doch enorm besser gestellt.Sie brauchen zu Zeit keine 15,5%+1,5% Beitragssatz mit 8%+1,5 Pflegeversicherung erfüllen.

0
@Formlos21

Dann verfolge bitte aktuelle Veröffentlichungen und gewöhne dich an die Formulierung

Eine Bürgerversicherung geht zu Lasten aller Versicherten und verschlechtert die Situation der jetzt gesetzlichen Versicherten noch mehr. Diejenigen die das Geld haben, können sich dann weiterhin besser versorgen.

Beste Grüße

Dickie59

0

dafür gibt es mehrere Gründe:

1. würde weniger Geld für die Forschung zur Verfügung stehen.

2. viele Arztpraxen müssten schließen, da die Einkünfte nicht ausreichen um das Personal zu bezahlen.

3. auch die Ärzte hätten niedrigere Einkünfte.

4. würden die Krankenkassen die Kosten für die erforderliche Behandlung gar nicht aufbringen können.  Man denke mal an die vielen Beamten die ja nur die Hälfte der Kosten zahlen und kein Arbeitgeber da ist um die weiteren 50 % zu finanzieren.

Geld für Forschung würde von den Mehrbeträgen der Besserverdienenden kommen, viel mehr.Einkünfte der Ärzte würden steigen weil Gesamteinnahmen auch durch Beiträge von Hoch verdienenden zb Millionären kämen.Krankenkassen bekämen von allen Beiträge Beamte Richter Millionäre Arbeiter usw.Jeder kann bei besonderen Gesundheitsleistungen eine private Zusatzversicherung haben ,je nach Wunsch und Einkommen.

0
@Formlos21

Was wollt ihr nur immer mit den Mehrbeiträgen der Besserverdienenden.

KV-Beiträge werden nur bis zur Beitragsbemessungsgrenze gezahlt.

Auch der Millionär zahlt max. aus dem mtl. Brutto-Einkommen in Höhe von 4.350 € seinen Krankenversicherungsbeitrag.

Und alle Kinderlein + Ehefrau sind in der GKV beitragsfrei mitversichert.

Im Vergleich muss der Privatversicherte für jede Person einen Beitrag zahlen.

Wenn man sich mit der gesetzlichen Krankenversicherung nicht auskennt, sollte man sich zuerst einmal informieren, bevor man solche Texte hier niederschreibt.

 

1

Dann würden die Aufschläge (bis zum Dreifachen des Kassensatzes) bei Privat-Versicherten wegfallen und das Einkommen der Ärzte schmälern.

Was passiert, wenn man nicht Krankenversichert ist (USA)?

was passiert wenn man in USA ohne Krankenversicherung lebt , und ein unfall passiert.. wer zahlt dann? was passiert dann?

...zur Frage

Bürger KV überhaupt sinnvoll?

Hallo zusammen, Ist die Bürgerversicherung wirklich besser als das jetzige modell? Ich meine, gibt es ein Land in dem die Bürgerversicherung besser funktioniert als es bei uns funktioniert?

Ich möchte nicht meine private KV verlieren xD

...zur Frage

Warum kann die Bürgerversicherung nicht in Kraft treten?

Ich habe auch viele Umfragen gesehen wo die Mehrheit der Bevölkerung für eine Bürgerversicherung ist.

...zur Frage

Wo bzgl. Zolleinfuhr Paket nachfragen?

Habe vor gut zwei Monaten ein Handy bei einem Händler (GearBest) aus Hongkong bestellt, Versand aus den Niederlanden so weit ich weiß. Warte weiterhin auf das Eintreffen des Pakets und auch der Tracking-Status wurde seit ca. 60 Tagen nicht mehr aktualiesiert.

2016-09-21 - The item is pre-advised

2016-09-27 - The item is at the PostNL sorting center

2016-09-28 - The item is on transport to the country of destination

2016-09-29 - The item has been processed in the country of destination ...

Der Händler ist bereit das Geld zu erstatten sollte ich das Paket nicht erhalten, allerdings will ich noch sehen, was sich da machen lässt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass das Paket, weil unzureichend beschriftet, beim Zoll liegt und ich u.U. nachzahlen muss. Bei PostNL kann man aus Deutschland nicht anrufen und der Website-Dialog ist auf holländisch sowie sieht meinen Fall anscheinend nicht vor. Der Telefonservice der DHL 0228 4333112 ist schrecklich, so bekomme ich nicht mal einen Menschen ans Telefon und werde an den Versender verwiesen.

Was kann ich tun? Würde mich freuen, das Paket irgendwie noch zu bekommen, da es ein richtiges Schnäppchen war und nicht mehr auf Lager ist.

...zur Frage

Bürgerversicherung? Was genau bedeutet das?

Bei den jetzigen Regierungsgespräche ist unter anderem die Rede von einer Bürgerversicherung (SPD). Was genau hat das zu bedeuten?

Bin 51 und Privatversichert. Gibt es damit eine Möglichkeit zurück in die gesetzliche. Hat das auch damit zu tun?

...zur Frage

Die PKV ist massiv gegen eine Bürgerversicherung erhöht aber jedes Jahr die Beiträge bis diese bald keine mehr bezahlen kann, ist das nicht ein Widerspruch?

PKV

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?