Warum sind 70% Wahlbeteiligung wenig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Wahl betrifft uns alle und noch immer sehen es 30% nicht für nötig zu wählen. Alle beschweren sich über die Politik und wollen Änderung aber 30% gehen nicht zur Wahl. Die Wahlbeteiligung war eben schon mal höher.

Hier nur das bekannte Zitat

"Wenn Wahlen etwas ändern würden, dann wären sie verboten"

0
@drHansVader

Trotzdem könnte man mit 100% Wahlbeteiligung und dem entsprechend Intelligenz dafür sorgen das welche in die Regierung kommen die es verdiene.

0
@Kardaj1990

und was würde die kleine Minderheit anrichten können? Die könnten sich leider nie gegen die Müll der anderen durchsetzen.

0

Wir hatten in Deutschland schon Wahlbeteiligungen von 90% und in anderen Ländern ist das heute auch noch so. Da sind diese 70% schon recht mickrig

Im vergleich zu früher ist es weniger. Was wenig ist, ist relativ.

70% Wahlbeteiligung? hast du da irgendwas verwechselt?

Was möchtest Du wissen?