Warum sieht man wen man im Flugzeug sitzt keine Sterne, aber wenn man von der Straße in den Himmel sieht schon?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus dem Cockpit heraus ist es durchaus möglich, die Sterne zu sehen. Und auch aus der Kabine heraus st das möglich, wobei es hier u. a. von der Sitzposition abhängt. 

Da gibt es Einschränkung durch die Blickrichtung und ob das Strobolight oder auch das Engine Nacelle Light reflektiert werden oder nicht. 

Und da die Astronomen weltweit eine zunehmende "Lichtverschmutzung" beklagen, glaube ich nicht, dass Du hier in Deutschland einfach von jeder Position auf einer beliebigen Straße die Sterne sehen kannst. 

Es ist schon ein Unterschied, ob Du in Frankfurt auf der Zeil stehst oder im Vordertaunus auf einem der vielen Hügel. Sibirien oder die Atacamawüste sind da bessere Alternativen. 

Dankeschön für die Info :D

0

Wenn es in einem Raum hell ist und draußen dunkel, ist es schwierig, von innen etwas zu erkennen. Ist alles dunkel, kannst du auch gut rausgucken. Im Gegensatz dazu sehen dich Personen, die in der Dunkelheit sind, dich extrem gut, während u dich in einem hellen Raum befindest.

Wenn Du seitlich aus dem Fenster schaust, dann ist es tatsächlich schwierig, Sterne zu sehen. Du müsstest nur warten, bis das Flugzeug eine Kurve fliegt, damit Du mehr vom Himmel siehst. Störend im Flugzeug kommt hinzu, dass sich das Licht in der Kabine an den Scheiben spiegelt. Übrigens wirst Du auch nicht so viele Sterne sehen, wenn Du in einer hell erleuchteten Strasse stehst. 

weil du bestimmt nicht nach oben geschaut hast :-)

Musst den Piloten mal bitten, das Schiebedach aufzumachen. Der Blick zur Seite (aus dem Fenster raus) reicht nicht.
Mit freiem Blick nach oben würdest Du die Sterne auch sehen.

Grüße, ----->

Was möchtest Du wissen?