Warum sieht man Nachts am Himmel so wenig Sterne,hier in Deutschland, als ich in meiner Heimat war,sah ich Milliarden von Sternen am Himmel. was ist der Grund?

Eins Tages werden Sternen fallen  - (Sterne, Himmel)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Malavtica hat die Frage schon richtig beantwortet. Hier noch einmal zum Nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtverschmutzung

Da fragt man sich wie der Nachthimmel ausgesehen hat, als es noch keinen Strom gab...

Danke schön alex 👍🏻

0

Das liegt an der Lichtverschutzung. Geht man sehr weit in die afirikanische Wüste Savanne sehr weit aus der Meer hinaus sehr weit in die Taiga oder Tundra ins Australische outback tief in den Himalaya auch Alpen sieht man noch viele Sterne in den Städten und Umgebung ist es zu hell,

Weltweite Lichtverschmutzung: Der Blick aus dem Weltall - NZZ

Ich nehme an, das liegt an der Lichtverschmutzung. Es ist einfach zu hell in Großstädten und Umgebung. Und das strahlt in den Himmel.

Kann es sein ! In meiner Heimat gibt es kein Storm

0

Was möchtest Du wissen?