Warum sieht man heute die Milchstraße nicht mehr.

9 Antworten

das "richtig Hinschauen" nützt leider nicht viel, was manche vorschlagen, weil heute die Luft durch Staub und zuviel Licht getrübt ist. Es kommt nur auf den Standort an. Man muß erstens im Dunkeln stehen und etwas außerhalb der Stadt oder mitten im Park sein, damit die schwachen Sterne der Milchstraße wieder zu erkennen sind.

in meinem garten ist ein ganz leichter schleier zu erkennen (wohne in nem 5000-einwohner dorf), wenn es nicht gerade nebelig ist oder der vollmond scheint...

hab auch mal vor aufs land zu fahren, weil ich mir den unterschied schon recht gewaltig vorstelle :-P richtig klare nächte gabs die letzten tage auch nicht, obwohl es sehr kalt war -.-

Das nennt sich Lichtverschmutzung.

Wir haben heute soviele Lichter, dass der Himmel nie richtig dunkel wird und deshalb sind schwache Objekte, wie die Milchstraße, nur sehr schwer zu sehen.

Wenn Du aber in einer klaren Winternacht in ein ländliches Gebiet fährts, am Besten gleich noch in die Berge, dann kannst Du auch heute noch problemlos das Band der Milchstraße sehen.

Ist das Zentrum der Milchstraße von der Erde aus sichtbar?

Beim Betrachten der Milchstraße in einer Region mit sehr sauberer Luft fiel mir auf, dass sie überall etwa gleich erscheint. Wenn nun im Zentrum die Sterne besonders dicht stehen, müsste dieser Bereich doch deutlich heller erscheinen als der Rest. Ein bildhafter Vergleich: Stellt man sich die Milchstraße wie ein Spiegelei vor, bei dem sich unser Sonnensystem im weißen Bereich befindet, müsste der Blick Richtung Zentrum ganz anders aussehen als der Blick in Richtung Außenrand des "Spiegeleis". Tut er aber nicht!

...zur Frage

Ist der Mars am Südhimmel?

In meiner Stadt sieht man nur wenige Sterne, man kann zwar den Großen Wagen und Orion erkennen, die Venus auch, klar, aber viel mehr auch nicht.

Dann war ich kürzlich in einem sehr ländlichen Gebiet in Niedersachsen und da sah ich einen roten Stern am Himmel, muß groß nach Süden gewesen sein? War das der Mars?

Nein, ich hatte keinen Handyempfang dort, deswegen konnte ich auch auf keiner App gucken ;)

Ich sah auch einen leichten Schleier, muß wohl die Milchstraße gewesen sein

...zur Frage

Milchstraße fotographieren?

Sieht man solche schönen Scenen in echt auch oder sieht das nur auf Fotos so aus? Da ich noch nie die Milchstraße so gesehen habe sondern einfach immer nur einen ganz normalen Sternenhimmel. Ist das Regionabhängig? Falls das nur auf Fotos sichtbar ist, welche Belichtungszeit und Blende wäre bei einem ISO 200 Film notwändig um ein solches Foto zu probieren?

...zur Frage

Milchstraße nur als Streifen sichtbar - wieso?

Hallo,

ich habe meinen Urlaub in Österreich verbracht. Aufgrund der Höhe und wenigen Lichtquellen hat man dort (zumindest wo ich war) eine exzellente Sicht auf den Sternenhimmel. Auch die Milchstraße war als Streifen am Himmel zu sehen. Nun zu meiner Frage:

Wieso sieht man denn die Milchstraße als Streifen am Himmel, wenn man doch eigentlich ein Teil von ihr und somit mitten drin ist?

Freue mich auf Antworten. Stern + Daumen winken der besten Antwort ;-)

HendrikMue

...zur Frage

Wie sieht man die Milchstraße?

Moin, ich wollte mal nachfragen, wie man am Nachthimmel die Milchstraße sehen kann, was man zu beachten hat.

ggf. auch, woher weiß ich, welcher Teil der Milchstraße gerade über unseren Köpfen ist(Apps etc.)?

...zur Frage

Wenn wir in den Himmel schauen,schauen wir dann zugleich auf unsere Milchstraße,wenn wir in ihr liegen und die Milchstraße auch zugleich sich um 360° erstreckt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?