Warum sieht der zunehmende Mond auf der Südhalbkugel aus wie der abnehmende auf der Nordhalbkugel?

2 Antworten

Der Mond ist insgesamt auf der Südhalbkugel umgedreht zu sehen, d.h. der Mann im Mond steht dort auch auf dem Kopf. Logischerweise ist dann auch die Ausrichtung der Sichel seitenverkehrt zu sehen.

Ja,und am Äquator hat der Mond eine Sichel die liegt unten.Sonne und Mond stehen Senkrecht über uns,somit verdeckt die Erde das Sonnenlicht von oben nach unten.Am Äquator ist noch eine Eigenart,die Sonne geht unter und der Mond kommt nach 2 Stunden Hoch,da ist der Aufgehende Mond Dunkelrot wie bei einer Mondfinsterniss.Das kommt daher,das Sonnenlicht geht erst durch die Lufthülle der Erde bevor es auf den Mond Trifft.

Was möchtest Du wissen?