Warum setzen sich Katzen auf ihre Pfoten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei uns früher, zu Hause auf dem Dorf, hieß diese Katzenposition "Müffchen". Vielleicht kennst du aus der Wintergarderobe den Muff, ein schönes Fellfutteral, in das man beide Hände zugleich steckt, um sie zu wärmen.

In so einer Position, die Vorderbeine also vorn zusammengelegt, sind die Katzen gut in der Lage, trotz des Nickerchens noch ihre Umgebung zu beobachten und, wenn es nötig sein sollte, schnell auf die Beine zu springen und zu flüchten....

Hier hab ich übrigens noch eine interessante Seite für dich

http://www.einfachtierisch.de/katzen/verhalten-themen/page/2/

Ja und das machen viele Katzen so. Für sie scheint es ne bequeme Stellung zu sein. Katzen können in Positionen liegen oder sitzen, da bekomme ich nur vom Zusehen Kreuzschmerzen, aber die Katzen lieben es anscheinend. Meine gehören da auch dazu.

Ja so sitzen oder liegen sie eben bequem;-)

Schlaf Position. Du legst dich ja auch teilweise auf die arme/Hände

Hochachtungsvoll Sloth

Das ist für sie bequem. Das ist so, als wenn du deine Handgelenke anklickst.

LG 

Thus 

Was möchtest Du wissen?