Warum setzen sich die Leute immer weg?

10 Antworten

in der heutigen gesellschaft meiden die meisten leute den kontakt zu fremden. die meisten leute sind lieber für sich. ich bin da aber etwas anders. ich setze mich gerne im zug oder sbahn zu atraktiven frauen und suche das gespräch und sorge gerne für unterhaltung und bringe sie gerne zum lachen. finde ich viel besser als mit dem smartphone in facebook zu chatten.

Ich setz mich auch gerne ans Fenster da kann ich rausschauen und mehr beobachten und in meine Welt mit der Musik versinken :D Da sich die Leute nicht kennen sind sie wohl zu schüchtern jemand Fremden zu sitzen vielleicht meinen sie das würde aufdringlich kommen. Ich setz mich auch immer auf freie Plätze wenn ich alleine fahr und nicht direkt neben jemand im Zweier.

Das ist in Deutschland so, wo ja auch kaum jemand auf die Idee käme, sich im Restaurant an einen Tisch zu setzen, an dem schon ein Mensch sitzt.

In anderen, speziell südlichen Ländern sieht das ganz anders aus.

Ich setz mich auch immer weg, weil was denkst du, denkt der jenige wenn du dich direkt neben ihm setzt ? Richtig, was will der ? es gibt doch andere freie Plätze :D Und ausserdem will ich immer alleine sitzen und nicht eingeengt ;)

Im Zug dringen Menschen in deine Intimsphäre ein, die einen haben damit keine Probleme, die anderen schon mehr & ich vertsehe es als höflichkeit, sich wegzusetzen wenn wieder Platz ist. Stell dir mal vor es sitzen zwei Leute im Zug die sich nciht kennen und sie setzen sich nebeneinander, auch komisch, oder?

Was möchtest Du wissen?