Warum seit ihr in der Kirche (religiös), oder warum habt ihr sie verlassen?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Ich glaube, weil... 73%
Ich glaube nicht, weil... 27%

10 Antworten

Ich bin Kirchenmitglied und erhalte durch meine Kirchensteuern (die mich jetzt auch nicht arm machen) eine Institution, die ich für sehr wichtig für unsere Gesellschaft halte, und die eben NICHT ersetzbar ist.

Die Kirche mahnt jenseits aller Tagespolitik in den Punkten, die in unserer Gesellschaft drohen falsch zu laufen: Egoismus, Hass, Materialismus. Und das, ohne selbst Hass zu predigen oder sich auf eine Seite zu stellen. Sie fördert vieles, was für ein gutes Zusammenleben wichtig und sinnvoll ist, setzt sich für Toleranz und Nächstenliebe ein, bietet eine Seelsorge, fördert das Zusammenkommen und die Gemeinsamkeit von Menschen in allen möglichen Freizeitaktivitäten, und ist in vielen Gemeinden DAS gesellschaftliche Zentrum , vielleicht noch mit dem Sportverein.

Außerdem möchte ich auch ganz einfach die Kirchengebäude erhalten.

Ich denke, viele Menschen würden erst dann merken, wie wichtig die Kirche ist, wenn es sie nicht mehr geben würde.

Ich glaube, weil...

Ich rede jetzt für meine Eltern da ich nicht getauft bin.

Meine Eltern sind nur noch in der Kirche wegen der Arbeit anderenfalls wären sie glaub schon ausgetreten...

Umd ob sie glauben weiß ich nicht genau wir feiern die ganz Normal die Feiertage aber gehen nicht ihn die Kirch. Also bei uns gar kein großes Thema...

Ich glaube, weil...

Weil ich getauft bin und von meiner Fam.religiös erzogen wurde. Ich bin gläubig und besuche auch ab und an Gotteshäuser,allerdings keine Gottesdienste. Genau genommen seit der Missbrauch von Ministranten,Klosterschüler,Sängerknaben etc.publik wurde. Ich bezahle meine Kirchensteuer, allerdings keinen Cent mehr. Ich hoffe die katholische Kirche geht mehr mit der Zeit,schafft zeitnah das Beichten ab ( was ich vehement ablehne),lässt Priester heiraten...

Habe allerdings für jede/n Verständnis,welcher der Kirche den Rücken kehrt (egal aus welchem Gründen).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich glaube, weil...

Weil mir der Glaube Kraft und halt gibt in schwierigen Situationen und ich mich beschützt fühle. Ich bin evangelisch, bin aber aus der klassischen Kirche ausgetreten und bin der Freikirche beigetreten.

Ich glaube, weil...

Ich glaube nicht an einen Gott, wie es mir die Religionen “vorschreiben”. Ich bin dennoch Christ, da ich den vermittelten Werten des Christentums in der Theorie gut zu stimmen kann.(Mit Ausnahmen, das Homoehe und so nicht natürlich sind Blabl)

Was möchtest Du wissen?