Warum sehen rauhe Oberflächen anders aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil das Licht anders auf der Oberfläche reflektiert wird. Stell dir das mal ganz naiv mit Schatten vor. Je gröber die Oberfläche, desto mehr Schatten entsteht. Wenn die Oberfläche aber ganz fein ist, kann ja kaum irgendwo ein Schatten entstehen. Dementsprechend wird das Licht dort anders wieder abgegeben.

Bevor du ein Objekt siehst, muss es ja Licht reflektieren, also wenn das Objekt kein Licht reflektiert kannst du es nicht sehen. Das heißt, erst strahlt das Licht rauf und dann kommt die Reflektion an dein Auge. Je nachdem wie das Objekt geformt ist, reflektiert es das Licht. 

motorrad95 13.01.2016, 20:37

Ok gleich kommen physik-basher, die sagen alles ist falsch... So hab ich das noch im Kopf von damals. wenn was falsch ist gerne korrigieren!

0

Das Licht wird in unterschiedliche Richtungen reflektiert. Dadurch erscheint es anders.

Modell für Reflexion: Billardkugel und Bande

Was passiert wohl, wenn die Bande nicht ganz eben ist?

Was möchtest Du wissen?