Warum sehen Menschen so gerne Serien und Filme mit Mord und Gewalt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo MantaManta2,

da das Thema Evolution verlinkt ist, beantworte ich die Frage einmal unter diesem Aspekt, ok?

Tatsächlich kann man die Beliebtheit von Krimis gleich über mehrere Begründungen verstehen:

  • Wir haben ein hochentwickeltes Gehirn... das will sich nicht langweilen. Die Notwendigkeit der "Unterhaltung" ist also eine Folge der Evolution unseres Gehirns. Spannende Filme sind eine bessere Unterhaltung als ein 4 stündiger Themenabend über die Erdnuss
  • So wie kleine Löwenkinder am liebsten "Kämpfen" spielen, trainieren viele Spiele den "Ernst des Lebens". Krimis bringen uns spielerisch in gefährliche Situationen. Wir reflektieren uns über unsere Empathie in die gezeigten Situationen hinein.
  • Krimis sind spannend: Das mitgehende Gehirn bewirkt Adrenalinausschüttungen im Körper... das dann bei "überstandener Gefahr" in Endorphine umgewandelt wird: Es werden Glücksgefühle freigesetzt, so als hätten wir selbst eine Gefahr überstanden. Spannende Filme hinterlassen uns aufgedreht und euphorisiert.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MantaManta2
04.11.2016, 21:45

Danke, aber den 4 stündigen Themenabend über die Erdnuss, werde ich auch mal besuchen.

0

regt ihre brutale Fantasie an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viel Spannung und vor allem Action!

Genauso haben vor allem weibliche Zuschauer viel Angst davor, was natürlich absolut vom Film abhängt. Das steiget sowohl beim Mädchen als auch Jungen (oft) die Spannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebellionn
04.11.2016, 21:27

N Freund konnte keine Horrorfilme sehen,hatte Angst davor,als nicht verallgemeinern hier bitte

1

Es gibt eine Theorie über Gaffer,es zieht uns zu diesen Orten des Schicksals,weil wir dort im Angesicht des Unglücks spüren,daß wir leben. Wir sind davongekommen. Das Schicksal hat sich jemand anderen geholt,und wir sind noch hier. Ein eher urzeitliches Gefühl. Ob das auch bei Deiner Frage eine Rolle spielt? Dann hat sich wohl durch die vielen "Toten schon am Nachmittag",eine gewisse Gewöhnung eingestellt. Sieht man alte Serien wie "Task Force Police","Schwarz Rot Gold"an,kann man sich kaum vorstellen,daß sich heute jemand für so etwas ohne Leiche interessiert,selbst in seichten Krimikomödien muss erstmal einer in den Rasen beißen.
Dann kam mit "Rom","Spartacus" und "Game of Thrones" wohl das von vielen erhoffte Bündel aus "Brust und Blut",Sex und Salami.
Ein weiterer "Höhepunkt",aber es gibt Forscher,die sagen,wir haben das zeigbare an Inhalten im TV bereits gesehen. Also wird an den Schrauben gedreht,um Aufmerksamkeit zu erzeugen.
Früher war weniger Nippel. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MantaManta2
04.11.2016, 21:27

Stimmt, Sex könnte man noch mehr zeigen, da sind die Amis aber offiziell immer noch wahnsinnig prüde.

0
Kommentar von RheumaBaer
04.11.2016, 21:35

Na hör mal! Das könnte die Jugend verderben! Sie zeigen die Wirkung einer 45er Murmel bei ihrer Reise durch eine durchschnittliche Opferrübe in allen Einzelheiten aus 4 Blickwinkeln,Hey,solide gute Unterhaltung! Aber den Spaßknubbel  eines BlusenApfels in HD-jetzt hört der Spaß auf!!
Ich fand das immer so klasse,wenn die Hollywoodienen nach wilder erotischer Nacht morgens wachwerden und mit atomsicherer,angetackerter Bettdecke den Kopulationsort verlassen,auch wenn sie dabei den Teppichboden mit herausreißen.
Ja. So geht das. :)

1

Bei weitem nicht jeder Mensch guckt sowas gerne. Ich z. B. gucke am liebsten Mystery- und Horrorfilme mit düsterer Atmosphäre und Schockmomenten Marke the Grudge, die ohne blutige Gewalt ankommen. Nicht weil ich Blut und abgetrennte Körperteile so schrecklich finde, ich finds einfach nur blöd. Wieder andere sehen nur Heile-Welt-Schnulzen an, weil sie alles andere nicht vertragen. Das ist so banal, dazu braucht man weder Biologie noch Evolution zu bemühen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Menschen gerne das ansehen was sie in der Realität nich haben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrBronstein
05.11.2016, 12:58

Mord und Totschlag ist selten im Real Life, seit es hier keinen Krieg mehr gibt.

0

Wegen der Spannung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?