Warum sehen Menschen die Bibel und den Koran als Gottes unverfälschtes Wort an?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Buch, das wirklich von Gott kommt, muss u. a. diese Kriterien erfüllen:

— es muss wissenschaftlich korrekte Aussagen machen (z. B., dass die Erde frei im Raum schwebt — (Hiob 26:7)

— die darin enthaltenen Prophezeiungen müssen sich detailliert erfüllen (z. B. die Eroberung Babylons durch Cyrus — Jesaja 45:1)

— die enthaltenen Ratschläge müssen zeitlos und weltweit in allen Bevölkerungsschichten anwendbar sein

— das Buch muss eine positive Macht ausüben und Menschen veranlassen, ihre Persönlichkeit zu verbessern.

— es muss eine gute Zukunft verheissen.

— es darf keine Widersprüche und Falschlehren beinhalten.

— es muss sich durch innere Harmonie auszeichnen.

— es muss uns Fragen nach dem Woher, Warum, und Wohin plausibel beantworten.

Die Bibel erfüllt diese Voraussetzungen:

“Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen der Dinge, zur Erziehung in [der] Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes völlig tauglich sei, vollständig ausgerüstet für jedes gute Werk.“ (2. Tim. 3:15, 16)

Liebe Grüsse ...

Danke für das Sternchen ...

1

Ich glaube an Gott, ich bin Christ.

Ich glaube, dass diese Welt durchdacht und geplant wurde, ich glaube nicht, dass die Erde "einfach so" entstanden ist. Auch gibt es die Meinung, dass für den Urknall ein Eingreifen von Gott nötig ist.

Auch gibt es Wunder, die von Ärzten untersucht werden. Wenn es keine wissenschaftliche Erklärung gibt, warum ein Mensch gesund wurde, dann wird das Wunder auch bestätigt. Die Ärzte wissen auch nicht immer, dass ihre Untersuchungen für die Kirche sind.

Ich glaube auch an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Ich habe auch Sachen erlebt, die meinen Glauben gestärkt haben.

Es ist völlig normal (menschentypisch), daß Menschen am ehesten dem vertrauen, das sie selbst gefälscht haben. Ebenso ist es menschentypisch, lieber ganz fest etwas Verdrehtes zu glauben, anstatt einfach zuzugeben, auf einen Schwindel hereingefallen zu sein.

Ansonsten: Ein frei erfundenes Fantasieprodukt ist keine Fälschung, zumindest nicht das Erstwerk.

Was möchtest Du wissen?