Warum sehen Hunde eigentlich schwarz weiß?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei der Jagd braucht man keine Farben, da reicht schwarz weiss, das geht auch besser im Dunkeln, daher ist das bei den Hunden so.

Wer aber Früchte sammelt (wie die meisten Affenarten, auch wir), sollte reife von nicht reifen Früchten unterscheiden können, und das geht über die Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie farbliches Sehen (so wie wir es kennen) für ihr (Über)Leben nicht unbedingt benötigen und als Jäger eher den Geruchssinn und das Gehör nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde könnem Farben sehen sind zwar ein bissl Farben blind aber ich zum Beispiel habe mal nem Hund ne Farb unterscheidung beigebrachracht...;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde sehen Farben, sie sind nur rot-grün-blind.

Warum das so ist kannst Du bei Wikipedia nachlesen unter dem Thema Haushund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde nehmen den blau- violetten und gelben Bereich wahr.

Aber sie sehen die Farben anders, als wir Menschen.

Grüne Objekte erscheinen ihnen farblos, gelbe Objekte rot.

Sie sehen ähnlich wie ein Mensch, der rot-grün farbenblind ist.

Auch bei der Seeschärfe, die beim Mensch sechsmal schärfer ist, unterliegt der Hund.

 Dafür hat dieser durch die schräg angesetzten Augen ein deutlich weiteres Sichtfeld und kann mit seinen größeren Pupillen im Dunklen besser sehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde sehen Farben nur kein rot und kein grün ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?