Warum sehen einige Menschen Hamed Abdel-Samad als Islamexperten?

13 Antworten

Vielleicht weil es glaubwürdig rüberkommt, wenn sein Vater ein sunnitischer Imam ist. Da kann man davon ausgehen, dass er viel mitbekommen hat.

Zudem spricht seine Biografie für sich.

Im TV zeigt er fachliche Kompetenz, logische und sinnvolle Argumentation. Er äußert auch die Liebe zu den (muslimischen) Menschen im allgemeinen, und das Bedürfnis aufzuklären, um an einer friedlicheren Welt mitzuwirken.

Dass er mit dem Tod bedroht wird, deutet darauf hin, dass er unangenehme Wahrheiten offen ausspricht.


1. Nur weil die Mehrheit eines Landes sich dem Islam zuschreibt, ist das Land noch lange kein "islamisches Land".

Dem kann ich inhaltlich zustimmen, das ist durchaus vergleichbar, mit sogenannten christlichen Ländern.

Das ließe den Schluß zu, dass kaum Jemand einzuordnen weiß, WER wirklich "Muslim".. oder "Christ" ist.


Der Unterschied mag sein, dass es für einen Muslim bereits eine empfundene Sünde ist, auch nur eine einzige Sache im Islam anzweifeln.

Da kommt dann gleich die Angst vor der Hölle mit ins Spiel.

Daher werden dann evtl. Dinge vehemment verteidigt, die -- mit etwas Abstand betrachtet-- durchaus "seltsam" sind...

Aber, da Allah es am besten weiß, sollte man auch nicht weiter darüber nachsinnen....


Und da ist eben Hamed Abdel-Samad eine wohltuende Erscheinung, der angstfrei wagt, gewisse Dinge zu hinterfragen, und anzuzweifeln, und in einem anderen Licht darzustellen, als islamisch vorgeschrieben.

Mal eine Frage unabhängig vom Inhalt und Thema, die aber dennoch mit Deinem Kommentar verknüpft ist: Wie bekommst Du es hin, mit dem neuen Layout ein Zitat einzusetzen? Wenn ich auf die Sprechblase drücke, sodass der blaue Kasten erscheint, dann kann ich nur noch innerhalb des Kastens schreiben und komme nicht mehr dort raus. Wenn ich einfach (wie beim alten Layout) den Pfeil mache, also die Taste rechts vom "Y", dann wird der Text dahinter nicht im blauen Kasten in Zitatform angezeigt.


Dieses Problem habe ich übrigens nur, wenn ich einen Ausgangskommentar schreibe, nicht, wenn ich unter anderen Beiträgen kommentiere (so wie jetzt), bzw später unter meinem eigenen Ausgangskommentar etwas schreibe.


Vielleicht etwas umständlich ausgedrückt, aber ich hoffe, Du hast trotzdem verstanden, was ich meinte. LG

1
@uyduran

Du musst einen "Abstand" einfügen..

also das was ich jetzt schreibe, will ich im blauen kasten haben.

jetzt drücke ich auf Enter" damit ich eine Zeile runterrutsche

dann markiere ich es erst, und klicke die "Blase" an, und kann dann unter dem Kasten weiter schreiben.

ich hoffe, ich konnte es nachvollziehbar beschreiben :-)

LG J

1
@Jogi57L

Super, herzlichen Dank, jetzt habe auch ich es verstanden! :-)

0

Ich pflege mir eher selbst eine Meinung zu bilden. Aber wenn ich als neutraler "ungläubiger" Mensch den Koran lese, dann sehe ich in den Aussagen von Herrn Abdel-Samad sehr viel stimmiges, insbesondere was die innere Widersprüchlichkeit des Korans betrifft.

Leider kann man das Buch sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung auslegen. Mir persönlich fällt es übrigens sehr viel leichter, den Koran brutal auszulegen, als irgendwelche besonders friedlichen oder gar schönen Stellen zu erkennen. Das betrifft insbesondere das brutale Gottesbild.

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Leute die "Widersprüchlichkeit" des Korans anprangern, aber nicht einen Widerspruch aufzählen können (konkret mit Angabe von Textstellen).

:-)

0
@SinanT86

Soll das ein Witz sein....????

Einfache Frage....Wenn Mohammed nur Suren und Ayats empfangen hat, wieso schreibt dann der Koran davon, dass Allah den Koran herabgesandt hat. Einer der fundamentalsten Fehler der Koranautoren.

5
@SinanT86

Innere Widersprüche sind natürlich auch nicht immer leicht zu erkennen. Hauptproblem des Korans erscheint mir (neben dem brutalen Gottesbild), dass der Koran Gewalt nicht grundsätzlich ablehnend gegenübersteht, sondern höchstens reguliert.

8

Ich kann ja verstehen, dass Du es nicht so gerne siehst, wenn der IS mit dem Islam gleichgesetzt wird. Aber, Du solltest lernen, der Wahrheit mit Mut entgegen zu treten und ihr ins Auge zu sehen: Der IS beruft seine Aktionen und (Un)Taten stets auf den Koran. Mohammed selbst hat ja zu seiner Zeit zB Ungläubige enthaupten lassen, und der IS beruft sich auf Mohammeds 'Beispiel'...

Hamed Abdel-Samad wurde selbst in einer fundamentalistischen islamischen Kultur und Familie erzogen, sodas er mit recht von sich behaupten kann, Wissen über den Islam und all die islamischen Sekten und Gruppierungen  zu besitzen...

Was den Sarg betrifft, so magst Du etwas missverstanden haben, denn (aus Wiki) 'Für den Muslim wird der Sarg selbstverständlich zum Bergen eines Toten und zum Transport eines toten Muslims, ebenso zur Überführung seines Leichnams in die Heimat gebraucht.'...

So wie die heutigen Christen sich zB mit den grausamen Inquisitionen auseinander setzen mussten und sich davon distanzierten bzw. dies verurteilten, so sollten auch die liberalen und friedfertigen Islamanhänger mit den Untaten und den Glaubensbekenntnissen eines IS auseinander setzen und dies verurteilen bzw sich davon distanzieren...Und zwar öffentlich!

Gruß Fantho

Meinungsfreiheit für Islamkritiker?

Islamkritiker wie der Wissenschaftler und Autor Hamed Abdel-Samad, die Frauenrechts-Aktivistin Sabatina James sowie liberale Muslime wie der Autor Salman Rushdie oder die Anwältin Seyran Ates, die in Berlin eine Moschee gründete, in der Männer und Frauen zusammen beten, werden mit Morddrohungen verfolgt und können nur unter Polizeischutz leben. Was sollte geschehen, um auch ihnen das Recht auf freie Meinungsäußerung zu garantieren?

...zur Frage

Atheistisches Leben?

Ich bin 14 Jahre alt und bin zurzeit Christ aber möchte zum Atheismus wechseln. Allerdings habe ich wichtige Fragen: Wenn man heiratet wie läuft das ab? Ich kenne nur eine kirchliche Hochzeit. Also was ist der Unterschied zwischen einer Hochzeit von dem Christentum und dem atheismus. Dieselbe frage ist auch mit den Beerdigungen. Wie läuft eine Beerdigung bei einem Christen und bei einem atheist ab und wird man als atheist oder kann man als atheist auf dem Friedhof begraben werden wenn zb man in demselben Grab wie seine christliche Frau "liegen" will?

...zur Frage

An die Gläubigen: Wisst ihr zu 100%, dass es Gott gibt?

Ich weiß, 100% bedeutet eigentlich nicht mehr glauben sondern wissen. Aber dann müsste man ja zu 99,9% glauben? Kann man überhaupt wissen ob es Gott gibt? Ich zum Beispiel weiß nicht ob es Gott gibt obwohl ich daran glaube bzw hoffe. Und niemand kann einen Beweis einen 100%igen Beweis liefern denn sonst wüsste es jeder! Ist man dann nicht naiv und dumm wenn man zu 100% weiß das es Gott gibt, aber keinen 100%igen beweis liefert ?

...zur Frage

Islamkritik gefährlich?

Warum ist es so gefährlich den islam zu kritisieren ? Man sieht zb bei hammed abdel samad das er 2 todes fatwen bekommen hat und andere islam kritiker in höchten sicherheits stufen leben müssen ! Ich habe selber den koran gelesen sowie die hadithe von mohammed und bin geschockt und leider überzeugt das der islam wirklich gefährlich ist aber die deutschen politiker ausser die afd dieses thema nicht anspricht . Ich merke es auch selber wenn ich den Islam kritisch anspreche dann wird man meist als Nazi abgestempelt oder rassist obwohl der islam keine rasse ist und ich auch leider rausgefunden habe das der islam mit den nazis zusammengearbeitet hat (al husseini 13. Ss division handschar) Was sagt ihr dazu ?

...zur Frage

Was ist von den Aussagen von Hamed Abdel-Samad zu halten, Wahrheit oder Nazi-Propaganda?

Danke für eure Gedanken

...zur Frage

Habe das Buch von Hamed Abdel Samad gelesen. Werden bald Kopftuch und Scharia in Deutschland salonfähig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?