Warum sehen die Leute die AFD so schlim?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir ist nicht bekannt, dass die anderen Bundestag vertretene Parteien Menschen nur aufgrund ihrer Herkunft, Religion oder Hautfarbe die Grundrechte verweigern wollen. Das hatten wir schon mal vor über 80 Jahren.

Genau das bestätigt auch der Verfassungsschutz, insbesondere den rechten Flügel von Nazi-Bernd.

Sie sind gegen wirtschafts Flüchtlinge. Das sagen sie jedenfalls aber ich glaube sie sind für noch schlimmeres

0
@Mensch03

Und deswegen gibt es Antisemitismus in der AFD? Sind hier geborene Juden neuerdings auch Wirtschaftsflüchtlinge?

0
@Jewi14

Nein. Das finde ich ja auch nicht gut. Die meisten Juden arbeiten und sind nett und erkennen westliche Werte an

0

Danke für die Antwort.

1

Totaler Schwachsinn, sogar schwarze und schwul (Alice weidl!!) sind in der Partei

3
@Gobgobgabgalab

Ja genau glaub was du willst. Schwarz darfst schon sein, aber bloß nicht die falsche Religion.

0

Mir ist nicht bekannt was ihre Meinung bezüglich Afd und ihren Wähler zu tun hat

0

Noch nicht gemerkt? Weil das eine Partei ist, die sich für Familie einsetzt. Und Familie soll abgeschafft werden - jedenfalls beim gemeinen Volk.

Das ändert nichts an der Tatsache, daß die Großen, die die Welt regieren .. große Familiengruppen sind.

Danke für die Antwort.

1

"Und Familie soll abgeschafft werden - jedenfalls beim gemeinen Volk."

Aha. Weil du dir das so vorstellst?!

Und was die AfD für meine Familie tut, ist mir schleierhaft.

2
@OlliBjoern

Ich habe hier als Argument gegen die AfD gelesen, daß sie die 3-Kind-Familie propagiert ("Welche Frau will denn schon drei Kinder gebären?"). Deshalb habe ich das hier angeführt.

Nein, die Familie wird abgeschafft. Kriegst Du nicht mit, was da in der Welt los ist? Das ganze große Geschrei in den Schulen und Kitas geht letztlich darum, daß "Familie" demoliert wird. Achte mal darauf. Natürlich sagen sie es nicht so. Aber es läuft doch darauf hinaus. In der Politik auch.

Ich habe z.B. gestern meine zweite Familie kennengelernt, die den Kinderzuschlag bekommt. Die meisten in meiner Bekanntschaft, die ihn beantragt und abgelehnt wurden, verdienten zu wenig dafür, manche auch einen Hauch zuviel. Die Berechnung wird so geschickt gemacht, daß es da nur einen ganz schmalen Korridor gibt. Aber man "fördert Familien", ganz klar.

Betrachte auch mal alles, was da so im sexualpädagogischen Bereich gesagt wird - es läuft eigentlich alles darauf hinaus, daß es keine Famlien mehr gibt. Ist Dir das noch nicht aufgefallen?

0

Eine Verschwörungstheorie aus der rechten Ecke.

2
@lifefree

Richtig. Diese Ecke ist auf einmal rechts, weil unsere Regierung so weit links angekommen ist.

0
@Hooks

In manchen Gegenden ist für viele Rechts(extrem) normal.

Das die CDU innenpolitische Fehler gemacht hat ist klar.

Und eine AfD das erkannt hat und daraus Kapital schlägt, auch.

Dennoch gibt es für Deutschland kein Zurück zum alten Nationalstaat .

Es wird sich zeigen, ob CDU und CSU konservativer und innenpolitisch stärker werden können.

1

Wenn ich mal so deren Ziele sehe, dann halte ich die schon für fragwürdig.

Vor einem Jahr stellten die einen Antrag an den Bundestag, die deutsche Sprache als Umgangssprache ins Grundgesetz aufnehmen zu wollen. Darauf konterte ein SPD-Abgeordneter aus Ostfriesland. Schaust Du Dir einfach mal seine Rede an.

https://www.youtube.com/watch?v=sNWZq49srH8

Danke für die Antwort.

0

Die deutsche Sprache ins Grundgesetz aufzunehmen, wurde auch mal von der CDU gefordert und entsprechendes ist in anderen Ländern gang und gäbe. Fragwürdig ist da nur die Reaktion der anderen Parteien, die teilweise gegen die eigene Überzeugung den Antrag nur deshalb abgelehnt haben, weil er von der AfD kommt.

1

Und wo ist das Problem? Ich sehe es als wichtig an sich verständigen zu können. Die Deutsche Sprache sollte in Deutschland verpflichtend sein. Das ist sogar ein Punkt bei der Integrationspflicht von Migranten.

2

Was möchtest Du wissen?