Warum sehen alle im TV größer aus als sie in Wirklichkeit sind?

6 Antworten

das ist ganz einfach zu erreichen, indem man die menschen immer leicht von unten herauf filmt. somit wirkt jeder der nur minimal hinter einem steht bereits kleiner.

den gegenteiligen effekt erreicht man wenn man leute von oben herab filmt. dann wirken sie kleiner als alle anderen.

stars haben ja auch alle möglichen berater um sich herum, die ihnen genau erklären wie sie ihre selfies am besten machen, wie sie auf roten teppichen am besten posieren dass es für sie vorteilhaft ist... und einige haben auch bestimmt leute die der presse anweisungen geben wie sie in szene zu setzen sind.

Wegen den Illuminaten und Freimaurern sie wollen dass du denkist dass sie größe sind damit du zu ihnen aufschaust und sie dich manipulieren. Das erreichen sie mit einer Weitwinkeligen kamera linse aber das die Finger davon sonst sieht es aus wie ein YouTUbe Video. das ist schlecht.

Ich dachts mir schon ! Illuminaten ! 

1

nee die Templer, die 3. Macht :D
muss man wissen (Axel Stoll cooler Typ)

1

Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
Hohe Schuhe, niedriger Kamerawinkel, per Computer manipulierte Bilder usw.

Dazu kommt: Da die meisten Schauspieler immer nur in der oberen Hälfte gefilmt werden (Kopf und Oberkörper) stellt das Gehirn des Zuschauers eine Größenschätzung anhand des Hintergrunds an. Da bei zweidimensionalen Bildern eine Schätzung der Entfernung nicht möglich ist, übernimmt das Gehirn daher Gegenstände des Hintergrunds aus der eigenen Erfahrung. 
z.B. Kirchtürme, Bäume, Häuser, Fenster usw. und setzt diese mit der Person im Vordergrund in Relation. 
Auch die gesamte Geometrie eines Raumes spielt manchmal eine Rolle, da das Gehirn Räume immer als rechtwinklig annimmt. 

Dass damit eine Manipulation möglich ist, sieht man hier ab 1:00

https://youtube.com/watch?v=TYKdolhBlDg

Was möchtest Du wissen?