Warum sehe ich plötzlich so viele Muslime in meinem Dorf (nahe München)?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Weil Bayern so schön ist. Die gute Luft, die Berge, der Seehofer und sein Söder, die Frau Aigner mit ihren Verbandelungen in den Modellauto-Sammlermarkt. Do geht da's Herz hoid auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
18.03.2016, 23:16

Das war aber nicht Frau Aigner sondern Frau Haderthauer (oder wie man das schreibt).

2

Du bist ein bisschen Objektiv, einen deutschen Muslim würdest du vielleicht nicht einmal als solchen erkennen. Muslime haben kein Durchschnittsaussehen, jeder Mensch ist anders. Du versuchst ein bestimmtes Aussehen als "Muslim" zu bezeichnen, ich rate dir jedoch davon ab, denn dies kommt nur rassistisch rüber.  Vielleicht sind es Flüchtlinge, du kannst sie ja mal fragen, denn wir als Aussenstehende können das schlechter einschätzen als du. Also noch viel Glück beim finden einer Antwort Hans M. .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mir wäre das bis jetzt noch nicht wirklich aufgefallen, aber da ich nicht zwischen Menschengruppen differenziere, fällt mir so etwas grundsätzlich eher selten auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Ja keine Rassistische Absicht von daher sollte die Frage kein Problem darstellen vielleicht kommt es dir nur so vor. Oder es gab zurzeit eine Veranstaltung oder ähnliches in der Nähe oder es wird eine in den nächsten Tagen geben und darum befinden sich viele Menschen dort. Alles kann möglich sein. Auch wenn sollte dich das nicht beeunruhigen! Mit freundlichen Grüßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehm schon mal was von der Flüchtlingsjrise gehört?!?
Die seit Sommer 2015 anhält?
Die die EU an den Rand des Zerfalls bringt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da stellt sich mir die Frage woran Du erkennst das es alles Muslime sind,und hast Du in letzter Zeit einmal Nachrichten gesehen,da besonders die Berichte  zu den Flüchtlingen unter anderem aus Syrien?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lToml
18.03.2016, 23:19

An den Kopftüchern der Frauen denke ich die Herkunft deuten zu können. Nachrichten schaue ich derzeit wirklich selten! Ich gehe lieber raus ins Grüne! 

0

Mir war das zuerst auch nicht klar, bis ich bei Oliver Janich einige Fakten zur Flüchtlingskrise gelesen haben.

Bevölkerung Deutschland 82 Millionen, 1 Million Flüchtlinge ~ 1,5 %

Aber männliche Deutsche zwischen 15 und 30 gesamt etwa 6 Millionen

männliche Flüchtlinge zwischen 15 und 30 etwa 850.000 und damit ~ 15 %

zusätzlich Schulpflichtige Kinder mit Migrationshintergrund ~ 30 % an allen Kindern

Mittelfristig werden ethnische deutsche Wahlweise eine knappe Mehrheit oder große Minderheit und es gibt rein gar nicht, dass das noch ändern kann.

Das hätte vor 20 Jahren passieren müssen.

Deutschland besteht mittlerweile hauptsächlich aus Renter, die die Campingplätze bevölkern und die Muslime sind jünger deshalb soviele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich bist du aufmerksamer als zuvor da in den Medien ja nichts anderes mehr publiziert wird als Flüchtlinge Flüchtlinge Flüchtlinge!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich lese: "Ich habe nichts gegen............. aber...........", dann schrillen bei mir die Alarmglocken. Woran siehst du eigentlich dass das Muslime sind? Haben die einen Halbmond auf der Stirn tätowiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hambuurg3313
18.03.2016, 23:14

Eventuell am Hidschab der Frauen?

0

Woran erkennst du die vielen Muslime in deiner Umgebung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lToml
18.03.2016, 23:29

An dem Aussehen, dunkle Haut, Kopftücher... 

0

Es sind Flüchtlinge, die versuchen dem Krieg und der Verfolgung in ihrem Land zu entkommen. 

(Bitte keine weiteren NPD Köder auswerfen, die kommen sofort aus allen ihren Löchern gekrochen )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
18.03.2016, 23:31

Und zu Recht!!
Aber nicht gekrochen, sondern aufrecht!

1

Dir fällt das erst jetzt auf? Hier in der Schweiz ist es noch extremer. Jeder 4. Hier gat einen Migrationshibtergrund von Eritrea...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Missingo1996
18.03.2016, 23:19

Zählen gehört wohl nicht zu deinen stärken? Ich glaube nicht das die Schweiz zu 25% aus Flüchtlingen besteht.

2
Kommentar von Aaraupanda
18.03.2016, 23:22

Ne @missingo1996 Google erst mal schweiz Ausländeranteil, da siehst du das 24.3 % aller Schweizer einen Migrationshintergrund aufweisen.

0
Kommentar von furkansel
19.03.2016, 01:31

Aaraupanda, kann es sein, dass du Eritrear mit afrikanischen Warlords verwechselst, die ganz legal ihre blutverschmierten Milliarden im friedlichen alpenländchen Schweiz bunkern, während daheim die Armut grassiert?

1

Wie sehen denn Muslime aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lToml
18.03.2016, 23:14

Sie sind etwas dunkler von der Farbe, deshalb hab ich

 es mal angenommen... 

0
Kommentar von rapefugee
18.03.2016, 23:20

christen sind unrein

0

Was möchtest Du wissen?