Warum sehe ich mit mehr Dioptrien schlechter/unschärfer?

5 Antworten

Das ist klar, du benötigst genau die Korrektur zu deiner momentanen Sehschwäche. Wenn du eine stärkere Brille nimmst. dann kreuzen sich die Lichtstrahlen nicht genau auf deiner Netzhaut und das Bild wird wie ohne Brille wieder unscharf. -2 ist eigentlich nicht so viel. Dass du mit Brille nur auf 70% kommst liegt demnach wohl an einer anderen Form von Sehschwäche oder Erkrankung, die offenbar nicht völlig kompensiert werden kann. (z.B. könnte das eine Hornhautverkrümmung sein)

das ist logisch, weil der Brennpunkt der Linsen den Brennpukt verschieden und damit das "Scharfbild" nicht auf Deine "Sehnerven" trifft

Bei einer Fehlsichtigkeit von -2,0 dpt, liegt der Punkt, ab dem alles unscharf wird 0,50 m vor den Augen. Wenn man jetzt eine fremde Brille nimmt, ist diese (-3,0 dpt) um - 1,0 dpt im Brechwert höher. Dein Augen habe bezogen auf das Modellauge den Brechwert von 60,635 dpt, bei Rechtsichtigkeit wären es 58,635 dpt. 60,635 dpt + (- 2,0dpt) = 58,635 dpt, das Auge ist mit dieser Korrektion rechtsichtig (emmetrop), mit - 3,0 dpt ergi´bt sich:

60,635 dpt + (- 3,0 dpt) = 57,635 dpt, die Augen werden durch diese Brille künstlich hyperop gemacht und nicht emmetrop (rechtsichtig). Alles wird dadurch unscharf gesehen, es sei denn, man kann es durchAkkommodation kompensieren.

Nein ist es nicht. Wenn du -2,0 Dioptrien hast, brauchst du auch die nötige stärke dazu. -3,0 wäre dann ja eine Differenz von 1,0 Dioptrien. Aber es muss "auf 0 Rauslaufen"! Wenn du verstehst was ich meine

aber was macht man wenn man unter 70% Sehstärke hat trotz Sehhilfe? Ich möchte demnächst den Sehtest für den Führerschein machen und habe unter 70% :(

0

Der Visus hat nichts mit der Glasstärke zu tun. Es gibt Menschen, die haben Dioptrienzahlen im zweistelligen Bereich und kommen trotzdem auf einen Visus von 1,0 ("100%"). Andere Menschen benötigen nur schwache Gläser und sehen trotzdem schlecht, da ist einfach nicht mehr herauszuholen. Es gibt entwicklungsbedingte Schwachsichtigkeiten, die auch durch in der Kindheit unkorrigierte Kurz-/Weitsichtigkeiten entstehen können - da hilft dann später auch die beste Brille nichts mehr.

Was möchtest Du wissen?