Warum sehe ich in meinem Windows Explorer nicht die Fotos, die sich auf meinem iPhone befinden obwohl ich es über USB angeschlossen habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Advs78.

Vielen Dank aber mein Problem ist, dass ich tatsächlich nur diesen einen Pfad angezeigt bekomme. Ich sehe genau keine Datei und auch keine weiteren Verzeichnisse, ich hätte mich auch sonst nicht gemeldet. Muss ich etwas verstecktes wieder einblenden oder so?

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von advs78
03.09.2016, 02:54

Au Smartphones (Insbesondere auf Android Smartphones ... vielleicht weniger auf iphones) versuchen einige Spinner die irgendwelche Apps fabrizieren, die Dateien irgendwo unterzubringen, wo man sie nur findet, wenn man weiss wo.

Windows kommt damit nicht zurecht. Diese Vollpfosten, die Windows entwickelt haben, die haben da eine der genialsten Sachen, die es in der Informatik gibt erfunden ... die Ordner-und Dateien-Struktur  ... und sind so dämlich, dass sie die selber nicht richtig ausnützen.

DasIphone System und auch Android, nutzt dieses Ordner System noch weniger und legt dann Bilder in Verzeichnisse mit irgend welchen verblödeten Namen. Deshalb muss man oftmals in allen Verzeichnissen suchen, damit man "verlorene" Dateien (oder Bilder) wieder findet. Zudem ist es noch so, dass es sein kann, dass dein Gerät eine zusätzliche Speicherkarte hat ... dann kann es auch sein, dass die Bilder, die du suchst, auf dieser Karte untergebracht sind.

Da gibt es dann vielelicht ein Verzeichnis DCIM auf der Speicherkarte und eines im internen Speicher.

Wenn die Leute Dateien nicht finden, dann kommt das oftmals daher, dass sie nie gelernt haben mit Dateien und Ordnern umzugehen ... Windows Nutzer sind meist derartig auf den "Explorer" fixiert, dass sie gar nicht merken, dass sie damit nicht lernen wie man mit Dateien umgehen muss und wo man sie findet

Es kann aber auch sein, dass du diese Bilder nicht richtig gespeichert hast ... sowohl iphone, Android und auch der Explorer sind si dämlich gestaltet, dass man nicht ganz klar gesagt bekommt, wenn etwas wirklich gespeichert ist. Und es ist extrem umständlich, immer nachzuprüfen, ob etwas wirklich gespeichert wurde.     

1

Nein, da musst du wahrscheinlich nichts auf dem iphone machen. Die Bilder, die du suchst, sind wahrscheinlich in einem anderen Ordner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalliHallo1000
31.08.2016, 18:31

Aber ich sehe keine weiteren Ordner....

0
Kommentar von JuraErstie
31.08.2016, 18:57

lerne doch selber etwas über den Aufbau des iPhone-Systems. Bilder werden grds. nur im DCIM gespeichert. DCIM steht übrigens für Data Center Infrastructure Management, das findet man bei Google auch easy raus.

1
Kommentar von JuraErstie
31.08.2016, 21:33

wow du hast nicht mal den Wahrheitsgehalt meiner Aussage überprüft. Ich hab dir zwar Schwachsinn erzählt, aber Glückwunsch zu deinem Desinteresse.

DCIM steht für Digital Camera Images. Dieser feine Ordner enthält gewisse Regeln für die Metadaten der Fotos. Und zeig mir bitte noch einen Ordner, in den das iPhone die Bilder abspeichert. Mir ist in 5 Jahren iPhone-Nutzung noch keiner untergekommen.

Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Der Ordnername ist für den "Normalnutzer" auch vollkommen egal. Dafür gibt es eben Drittprogramme, die alles automatisch importieren. Das sind beim Mac die Fotos App, iExplorer, Bildübertragung und früher Aperture. Bei Windows hab ich leider keine Ahnung, beschäftige mich nur mit UNIX-Systemen. Aber in einem System hat alles seine Struktur, genauso wie die Regeln des DCIM-Ordners.

1

Was möchtest Du wissen?