Warum schwimmt Eisen in Quecksilber

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil Quecksilber eine größere Dichte aufweist als Eisen.

Weil seine Dichte geringer ist als die von Quecksilber.

Quecksilber ist ein Metall mit einigen äußerst seltsamen Eigenschaften. Es ist bei Zimmertemperatur flüssig und recht schwer (13,6 g/cm³) und von grauer oder silbriger Farbe. Der Name Quecksilber läßt sich wohl darauf zurückführen, dass kleine Mengen durch die hohe Oberflächenspannung kleine Kügelchen formen, die auf glatten Flächen recht schnell wegrollen können. Durch das hohe spezifische Gewicht schwimmen massive Gegenstände aus Eisen auf Quecksilber.

schuldigung deine antwort is zwar gut aber ich bin bremer du schwachmaat :D dummer hsver wer nich springt der is ein dummer hsver ;D SCHEIß H S V chalalallalalallaaaa

0
@jOnAsZ98

@HSV1887: Das hat man nun davon, wenn man helfen will.
Anscheinend ist der ein Schwachmaat, der auf die einfachste Frage (warum Eisen auf Quecksilber schwimmt) die Antwort nicht selber weiß.

0

Was möchtest Du wissen?