Warum schwimmt die Brausetablette am Ende des Auflöseprozesses nach oben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Durch das Auflösen der Tablette wird diese immer leichter. Irgendwann reicht der Auftrieb der anhaftenden Gasbläschen aus, damit diese nach oben schwimmt. Die Gewichtskraft ist in dem Fall betragsmäßig kleiner als die Auftriebskraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die dichte der tablette durch das auflösen geringer wird und irgendwann niedriger ist als die dichte der flüssigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roderic
01.12.2015, 18:37

Die Dichte der Tablette ändert sich nicht während des Auflösens.

0

Das ist eine Frage des Kräftegleichgewichtes. Nach unten zieht die Gewichtskraft der Tablette, nach oben zieht der Auftrieb der anhaftenden Gasbläschen. In dem Moment, wo die Tablette so leicht geworden ist, dass ihre Gewichtskraft geringer als die Auftriebskraft ist, kommt sie nach oben.

Würdest du genau in dem Moment die Tablette rausnehmen und wiegen, wüsstest du, wie groß die Auftriebskraft war, nämlich gleich der Gewichtskraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sich während des Auflösevorganges das Verhältnis Gewicht / Auftrieb in Richtung Auftrieb verändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?