Warum schwillt mein Fuß immer an?

2 Antworten

Läufst,bzw. stehst du viel? Wenn ja könnten es auch Wassereinlagerungen im Fuß sein. Das kannst du testen,indem du (während der Fuß geschwollen ist) mal tastest. Wird die Stelle weiß und hinterlässt kurzzeitig eine Delle,könnte es auf Wassereinlagerungen schließen. Hierbei würde es helfen,wenn du die Füße einfach hochlegen würdest(über "Herzhöhe")

Ich würde im ersten Schritt auf eine Thrombose tippen. Ein Thrombus kann sich durch Blutfluss verlagern und dann später wieder an der gleichen Stelle aufstauen. Das kann unter Umständen zu starken Durchblutungsstörungen führen und wirklich gefährlich werden

Danke für deine Antwort, hört sich ja nicht gut an. Vllt sollte ich noch einmal zu einem anderen Arzt gehen.

1
@littletamy

Gerne, das wäre die sinnvollste Lösung. Irgendwoher muss es ja kommen, und wenn du sicher bist dass du nicht gestochen wurdest, bleibt eine Thrombose realistisch.

0
@GoodFella2306

Eine Thrombose ist schmerzhaft, und die Schwellung verschwindet nicht kurzfristig wieder.

1
@Barbdoc

GF ist -obwohl einige nur zu dem Zweck hier zu sein scheinen- kein wissenstechnischer Schwanzvergleich. Egal ob ich recht habe oder nicht: Bevor sie jetzt eventuell durch deine Bemerkung einen Arzttermin fallen lässt und sich dann ernsthafte Beschwerden einstellen, ist es doch nicht verkehrt, sicherheitshalber zum Arzt zu gehen?

0
@GoodFella2306

Mir liegt nichts ferner als ein 'Schwanzvergleich'. Ich finde es allerdings überhaupt nicht gut, einem FS grundlos Angst zu machen. Die FS war schließlich bereits bei verschiedenen Ärzten. Der Rat zum Ärzte-Hopping war überflüssig.

0

Was möchtest Du wissen?