Warum schwellen meine Beine immer im Frühjahr an?

1 Antwort

Geh bitte zum Arzt mit diesem Problem. Der Hausarzt wird dich zum Phlebologen überweisen, der Facharzt dafür ist. Dieser wird durch Untersuchungen die Ursache für die dicken Beine feststellen. 

Betahistin - Wassereinlagerungen?

Hi zusammen,

vielleicht kennt sich jemand aus oder hat anderweitig Erfahrungen mit dem Durchblutungsmittel Betahistin.

Ich nehme es aufgrund von Tinitus. Habe es 3 mal täglich verordnet bekommen.

Eigentlich vertrage ich es gut. Nehme es seit 3 Wochen und nun seit einer Woche sehe ich morgens total aufgeschwemmt aus.

Ich neige sowieso zu Wassereinlagerungen und hoffe eben nun, dass die Schwellungen im Gesicht von Betahistin kommen könnnen?

auch die Beine tun weh und schmerzen abends.

Ich hab auch das Gefühl zugenommen tu haben bei gleicher Essgewohnheit. Das liest man oft.. aber ich esse nicht mehr, also kann ich davon auch kaum zunehmen oder?

Ich setze es jetzt ein paar Tage aus und schaue, was passiert.

Wirkt bei euch Betahistin bei Tinitus? Ich kann bisher nichts merken aber schlimmer geworden nicht, eher besser.

Danke an alle

...zur Frage

Wassereinlagerungen loswerden mit Brennnesseltee und Wasser ?

Hallo ich bin 17/m und habe vor ein paar Monaten angefangen anzunehmen jetzt wo ich eigentlich dünn bin habe ich überschüssiges fett an Bauch, Beine Bereich. Ich habe recherchiert und bin auf Wassereinlagerungen gekommen. Angeblich soll Brennesseltee, mehr trinken und ein klein bisschen weniger Salz helfen.

Jetzt meine Frage

Wieviel Brennesseltee muss ich am Tag trinken ?
Wieviel Wasser muss ich trinken ?

...zur Frage

Können Wassereinlagerungen in den Beinen von der Pille wieder verschwinden?

Nehme seit 11 Tage zum 1. Mal die Pille und habe seit 3 Tagen so ein blödes Spannen im unteren Oberschenkel-/Kniebereich.. zugenommen habe ich nichts; kein Gramm. Ich merke aber beim Stehen schon nach 5 min, dass meine Beine schwer werden und es unangenehm ist. Muss sich mein Körper erst an die neue Situation gewöhnen, oder kann man bereits davon ausgehen, dass ich die Pille nicht vertrage? Können so leichte Wassereinlagerungen wieder vergehen? ..meine Pille heißt Microgynon; bin schlank, Nichtraucher und esse relativ gesund. Hatte nie vorher Probleme mit Wasser in den Beinen oder was auch immer das jetzt ist.

...zur Frage

Druckempfindliche,schmerzende Beine?

Ich habe seit einger Zeit ziemlich druckempfindliche Beine und sie haben an Umfang zugenommen. Dazu kommen schmerzen in den Füßen nach längerem gehen oder stehen und abends manchmal schwere, schmerzende Beine.

Kann das Wasser in den Beinen sein?

...zur Frage

Warum lagert sich Wasser ein, wenn man Scharfes isst?

Ich esse gerne und viel scharfe Sachen. Saucen usw werden oft mit Chilli gewürzt und es gibt kaum ein Essen, welches nicht schön scharf ist (außer Süßes :P).

Nun beobachte ich immer wieder, dass während und vor allem nach dem Essen meine Finger anschwellen, sie richtig dick sind und ich sie kaum beugen kann. Das "Wasser" was sich einlagert vergeht zwar wieder nach 1-2 Stunden, aber ich möchte wissen woran dies liegt?

Ist es die Durchblutung die gesteigert wird? Aber warum lagert sich dann Wasser ein? Ist es überhaupt Wasser / Ödeme?

Überrings ist das Essen nie sonderlich salzig und trinken tue ich mehr als genug (leider zu viel, ich arbeite noch dran).

Danke für mögliche Antworten =)

...zur Frage

Wohin verschwinden Wassereinlagerungen?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe da mal eine Frage: Wenn man Wassereinlagerungen in die Beine hat und die verschwinden irgendwann.. wohin geht das "Waser" denn? Geht das via die Harnwegen? Oder durch schwitzen.. oder ??

Danke euch! femty

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?