Warum schüttelt sich mein Hund immer bei mir?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

du musst lernen, ein ganz anderes verhältnis dazu zu bekommen. wenn dein hund vom wasser auf dich zukommt, denkst du schon freudig: "ah, jetzt kommt gleich die herrlich erfrischende abkühlung". du wirst sehen, schon hat sich eure beziehung um einen punkt bereichert.

bei mir hat´s geklappt. ich freu mich jetzt immer schon drauf.

schüttelnder hund - (Hund, Wasser, schwimmen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
16.10.2011, 17:47

supi :-D! danke!

0

ttttt...vielleicht weil er dir eine abkuehlung verpassen will, weil du ihn "toele" nennst?

meine hund schuellteln sich ,wenn ich nicht hoellisch aufpasse auch bei frmeden menschen auf deren handtuch aus... das ist noch bloeder!

gib deinem hund ein eigenes handtuch - bie mir wirkt das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen3
15.10.2011, 18:53

danke für deinen tipp, dann nehme ich nächstes mal eine glocke, ein wenig geld , leckerlies, zwei handtücher( für mich und meinen hund) , ein handbuch für hundeschimpfworte , mit.....hilfe , ich brauche eine größere Badetasche.:))

0

Du mußt dem Hund mit gutem Beispiel vorangehen und selber unmittelbar nach Verlassen des Wassers Deinen Kopf schütteln!Das sieht der Hund und wenn er ein guter,folgsamer Hund ist,macht er es früher oder später nach.Wenn Du dann später einmal immer ein paar Meter vom Ufer entfernt liegst,wird er trotzdem,vorausgesetzt er ist ein guter Hund,gleich am Ufer schütteln und erst dann zu Dir traben.Wenn nicht,dann ist es ein böser,ungezogener Hund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen3
15.10.2011, 17:36

lach, lach , ich brech zusammen. ...hast du das bei deinem hund so gemacht.o.k. führen wir mal weiter aus ... mein Hund schmatzt beim essen, wie kann ich ihr das abgewöhnen ? mhm

0
Kommentar von Nachtflug
15.10.2011, 17:39

Der Hund fragt sich bestimmt, was das soll, wenn sein Herrchen eine Glatze trägt.

0

Dieses Problem kennt jeder, der mit seinem Hund am Wasser arbeitet oder spielt. Ob das nun echter Jagdeinsatz ist, Dummyarbeit oder ein einfacher Apport aus dem Gewässer.

Der Hund muß zuerst lernen, daß Schütteln überhaupt seine von Dir bemerkte Tätigkeit ist. Du mußt ihm Schütteln auf Kommando beibringen und daß er das nicht einfach nasserweise überall tun darf.

Dazu führst Du eine Situation herbei, auf die sich der Hund punktgenau danach schüttelt und sagst dann mehrmals "schütteln !" zum Angewöhnen des Wortes. z.B. trocken : Du hast ihn durchgekratzt, anschließend schütteln sich Hunde gerne, genauso nach dem ausgiebigen Wälzen :-) Du hast ihn abgetrocknet, danach schüttelt er sich bestimmt. Loben !!

Wenn er also aus dem Wasser steigt, gib' ihm das Kommando "bleib !" und danach "schütteln !". Arbeitshunde sollen zuerst ohne schütteln apportieren und werden dann mit "bleib!" und "schütteln !" dazu aufgefordert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LosIndios
15.10.2011, 21:53

Uns schon gibt es eine neue Rasse:Den "Schüttelhund"und als Unterart,den "Bleibhund".Find ich großartig.:)Wieder was dazugelernt.;)

0

tja, die gleiche Frage könnte ich auch stellen....habe auch den Eindruck mein Hund macht das "extra" :-) und je näher bei mir umso mehr freut es ihn.... nimm es mit Humor :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du sicher, daß du die frage gestellt hast und nicht ich? das hätte ich 1:1 genauso fragen können. ich weiß ne menge über hunde und ihr verhalten. ich kann normalerweise jeden gedanken meines hundes lesen. alles deuten. aber warum die einen immer naßmachen weiß ich wirklich nicht. "normale hunde" schütteln sich gleich mal, wenn sie aus, dem wasser kommen. meiner rennt tropfnass zu mir und schüttelt sich da erst.

kann sein, daß sie von dem tümpel/fluß/see-aroma was abgeben wollen. sie riechen dann anders und wollen aber, daß das rudel den gleichen geruch hat. vielleicht ist es auch ein blödes brutpflegeverhalten - kinder kühlen, ich weiß es einfach nicht. bin gespannt auf andere antworten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen3
15.10.2011, 17:54

@terrezchen, wie meinst du das mit dem Kinder kühlen ?, he , das habe ich jetzt nich ganz gerafft.

0

Dein Hund ist eben immer ganz gern in Deiner Nähe, wenn er nichts Besseres zu tun hat. Ob Du von seiner Schüttelei nass wirst, ist ihm völlig egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen3
15.10.2011, 17:28

kannst du mir nicht einen tipp geben , wie ich sie überzeugen könnte sich bitte drei Meter weiter von mir entfernt zu schütteln.?

0

ich glaubve das er einfach zu dir kommt weil er denkt das du das so meinst,und schütteln tut er sich ja um sich zu trocknen.ich hoffe ich konnte helfen und noch viel viel spaß mit deinem Hund am Fluss... LG lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er teilt eben gerne was mit dir! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen3
15.10.2011, 17:21

ich schüttel mich gewöhnlich nicht nach dem Baden, !:))

0

Der will dir sagen, ey guck ma, wie mir das Schwimmen Spaß gemacht hat..........!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mariechen3
15.10.2011, 17:20

ja, aber kann die nicht mal drei meter weitergehen und sich denn schütteln.

0

Was möchtest Du wissen?