9 Antworten

Das ist ein Instinkt und soll andere Menschen warnen. Bsp. Wenn die Urmenschen in einer Höhle hockten und ein Bär kam rein, haben sie aus Reflex geschrien um die anderen zu warnen. Allerdings reißen wir nicht die Augen auf,um andere zu warnen(wie viele denken),sondern es hilft alles besser wahr zunehmen.

Es ist ein Ventil für die Spannung. Man reagiert oft ähnlich. Z.B. das Klatschen im Flugzeug nach der Landung ist ein ähnliches Motiv die Anspannung zu lösen.

Der Körper muss eine/n Belastung/Druck von mehreren G aushalten. Das Schreien verringert das ein wenig.

Ich schreie wenn dann nicht, ich lache.

der innere Lustgewinn und der Adrenalinschock und als Zugabe der Herdentrieb des Menschen

Begeisterung und Spannung.

Der Adrnalinausstoß ist schuld, manche Menschen schreien, andere verhalten sich völlig ruhig.

Nichts! Man muss dabei nicht schreien.

(du meinst Schreien...)Das Adrenalin udn die Angst zu sterben :o)!!!

Ich komme nicht dazu, übergebe mich vorher.

Was möchtest Du wissen?