Warum schreiben alle Europäschiche Länder dass selbe schrift?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nun, die west- und nordeuropäischen Sprachen schreiben lateinisch = das Erbe früherer römischer Zeiten, angepaßt an die heutige Aussprache durch einige Akzente. Nicht laiteinisch geschrieben wird in Griechenland, sondern griechisch; in Bulgarien, Mazedonien bedient man sich kyrillischer Schrift, dito in Rußland (mit geringfügigen Abweichungen). Interessant ist, daß türkisch in lateinischer Schrift geschrieben wird. Das verdankt die Türkei einer Sprach- und Schreibreform Atatürks in den 20er bis 30er des vorigen Jahrhunderts. Bis sahin war arabisch Schriftsprache. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Callavera
07.07.2011, 11:18

Wann waren die Römer noch mal genau in Schweden?

0

Die Verbreitung der Lateinischen Schrift hat weniger mit den Römern als mit der Kirche zu tun. Schließlich endete das römische Reich im Westen von Deutschland. dennoch haben sowohl die Skandinavier, Polen und Balten das lateinische Alphabet adaptiert. Der kirchliche Einfluss erklärt auch warum einige slawische Sprachen das lateinische und andere das Kyrillische Alphabet nutzen. In Serbien werden z.B. beide angewandt, wobei das lateinische Alphabet eher im infomellen Kontext genutzt wird. Das liegt daran das Serbien sowohl im Einfluss der katholischen- als auch der Orthodoxen Kirche stand.

Ausserdem sind Umlaute weiter verbreitet als nur im Deutschen. Das Türkische nutz viele Umlaute, genauso wie Luxemburgisch, Estisch, Finnisch, Ungarisch und Schwedisch. Aber auch im Spanischen und Englischen kommen mitunter Umlaute vor, allerding nur bei nicht stummen vokalen wie z.B. vergüenza im spanischen oder Brontë im englischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den meisten europäischen Sprachen gibt es das lateinische Alphabet. Hat sich hier eben so verbreitet. Aber ü,ä,ö sind Ausnahmen, die hauptsächlich im Deutschen vorkommen. Also ich kenn kaum eine Sprache, wo die auch vorkommen. Ich sprech zum Beispiel Polnisch und wir haben noch einige Buchstaben, die es dafür im Deutschen nciht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, dass viele der Sprachen einen romanischen Sprachstamm haben, d.h. vom lateinischen (teils) stammen. Und das "lateinische§ Alphabet kommt wie der name schon sagt von den Römern. Mit ihren Eroberungszügen wurde es im Großteil Europas bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha, Gegenfrage: warum kannst du kein Deutsch ?

(Tschuldigung für die nicht ganz angebrachte Antwort. Man sollte mich durchaus trotzdem nicht für jemanden halten, der hier nur ist, um andere zu beleidigen und zu nerven. Ich gebe sehr gerne Leuten Rat. Aber bei so einer Frage sehe ich dies als unnötig. Ich meine, warum ist die Banane krumm? Warum ist grün grün und weiß weiß? Man könnte ewig so weiterfragen.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von htike
06.07.2011, 19:04

Weil ich noch nicht so lang in Deutschland lebe. Ich weiß was Sie meinen es nerv manchmal, aber ich kann diese Frage nirgenwo fragen. Hier gibt gute Rate z.B wie sie. Sie haben sogar goldene Fragent. Es tut mir leid wenn ich nerve mit unnötige Fragen. Ich meine mit entschldigen im ernst. Ich (unhöffliche Wort) vera_sche Sie nicht.

Trözdem Danke

0

die franzosen haben ihre ´´`` die griechen haben eie andere schrift, die kroaten und serben auch. die polen ebenso und naja gut die bayern schreiben tun sie zwar ordentlich aber verstehen muss ma es erst mal :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ü ä und ö gibt es nur in deutsch. Die anderen Länder schreiben ue ae und oe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?