Warum schnurrt meine Katze nicht?

9 Antworten

Hallo, Julianrennerod. Es gibt so Geschnurre - die vibrieren quasi nur innerlich bei Behagen, merkt man es nur, faßt man ihnen sacht an die Kehle. Meine Smillapuschel war auch so eine Kandidatin: die aalte sich vor Behagen, scheuchte freudig die Bürste und sagte kein Murr! Ihre Sis wirft dagegen schon bei einem freundlichen Blick den Motor an, schwatzt das Blaue vom Himmel, rede ich mit ihr. Deine Miez braucht Ermunterung, denn das half bei Smilla auch. Mit einem regelrechten Donnerschlag begann sie eines Tages zu schnurren, dass es rumpelte und spricht mich seitdem auch immer mal an, mag sie was getan haben von mir. Da war sie schon über ein Jahr bei mir. LG + viel Erfolg :- )

Es gibt verschiedene Anzeichen warum eine Katze schnurrt, sie schnurrt nicht nur weil sie sich Wohlfühlt sondern Katzen Schnüren auch weil sie Angst haben oder es ihnen nicht gut geht..

He Du, meine Katze schnurrt auch nicht, aber, wenn ich ihr an den Kehlkopf greife, ist da eine gewisse, zufriedene vibration. Da las ich mal, es sei anatomisch bedingt. Sonst hat sie einen sehr lauten Organ. lg R.

Och ich denke sie fühlt sich trotzdem wohl. Vielleicht will die kleine Diva Dir auch nicht zeigen wie wohl sie sich fühlt. So kraulst Du sie noch mehr und mehr und mehr... ;o)

Ist die Katze noch neu im Haushalt? Mein Willi (aus dem Tierheim) brauchte eine ganze Weile, bis er entspannt genug zum Schnurren war. Sonst ist vielleicht der Schnurrer deiner Katze kaputt? Ich meine, evtl. hat sie ein physisches Problem.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?