Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich beantworte diese Frage mal auf mich selbst bezogen: also mir wird oft gesagt, dass ich ungeschminkt kränklich aussehe (habe starke Augenringe und meine Hautfarbe ist sehr hell), das ist einer der Gründe warum ich mich schminke, der andere: weil ich es einfach mag. Ich persönlich finde, dass man sich nicht zu viel schminken kann. Im Alltag benutze ich zwar auch nicht viel aber wenn ich auf der Straße jemanden mit (ich zitiere) 10 Tonnen Schminke im Gesicht sehe ist es für mich ehr eine Art Kunstwerk (Ich stelle hier mal die Voraussetzung, dass es gut aussieht). Schminken ist wie Zeichnen, nur halt im Gesicht.

Weil sie denken dadurch hübscher, attraktiver zu sein.

Manchen gelingt das auch gut ( nicht das sie ohne Schminke nicht schön wären, aber wer es richtig macht der gibt seinem Gesicht den letzten "schliff")

Oft genug sieht es aber nur bescheuert aus. Nur sagt das den wenigsten jemand ins Gesicht und wenn dann glauben sie es nicht.

Weil sie sich so viel wohler fühlen. Einige tun es für sich andere für die menschen da draußen. Man bekommt manchmal schlechte bemerkungen ab wie "du pickelfresse" oder "boah hast du aber augenschatten" vielleicht auch "du bist haesslich". Es ist manchmal so dass man ein zwei mal sich leicht geschminkt hat um es aus zu probieren und wenn man es dann mal nicht tat einem gesagt wurde dass man krank aussieht.

Was möchtest Du wissen?