Warum schminken sich Mädchen und Frauen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das hab ich eigentlich nie so richtig verstanden. In der Pubertät hab ich's auch versucht... ist ja klar! Damals hab ich Kontaktlinsen getragen und hatte öfter mal das Bedürfnis, mir die Augen zu reiben... DAS kommt nicht so gut, wenn man geschminkt ist.

Außerdem war mir das viel zu viel Aufwand, viel zu viel Arbeit und wozu eigentlich? Was für ein Glück, dass ich eine Naturschönheit bin... war. ;-)

Deine Aussage, dass die meinsten Mädels ungeschminkt extrem hässlich sind, ist übrigens eine bodenlose Frechheit. Klug zu sein, ist anscheinend nicht so wichtig. Mädels müssen schön sein... Männer können besser gucken als denken!

Männer habens da naturgemäß einfacher. Man erwartet gar nicht, dass sie schön sind. Reicht schon, wenn sie es schaffen, gepflegt rüberzukommen. Wie schon Tante Jolesch sagte: Alles was ein Mann schöner ist als ein Aff' ist Luxus.

Dir noch ein schönes langes Wochenende.

Fangen wir mal am Anfang an. Es ist soziologisch und psychologisch erwiesen, dass von klein auf unser Schönheitsbild über Werbung manipuliert wird. Perfektion und ein bestimmtes Aussehen (Models sind so schlank, dass sie unfruchtbar sind) werden uns quasi als "schön" in die Köpfe programiert. Darum gab es Jahrhunderte, in denen Frauen unter Kleidergröße M nicht einmal einen Mann gefunden haben - in dieser Zeit gab es wenig Essen. Heute finden wir künstliche, teils Computergenerierte und aufgemalte Perfektion ansprechend. Das lernen wir und vertreten es als Erwachsene nur zu oft selbst.

Schminke ist irgend ein Chemiezeug, das in den meisten Fällen nicht gerade gesund ist. Es kann die Poren verstopfen, kleben, brennen und falsch verwendet das Gegenteil bewirken, von dem, was es sollte. Wenn man sich nicht auskennt, schminkt man sich nicht nur ein hübsches Gesicht, sondern Pickel für die nächste Woche. Menschen, die seltener Make-up benutzen haben daher zwei Vorteile: Sie können diese Fehler nicht machen, die Haut ist natürlicher und damit reiner. Zweitens: Sie lernen, mit ihrem Aussehen umzugehen.

Mit Make-Up kann man viel tun, viel korregieren. In einer Gesellschaft, in der Frauen noch immer von vielen zu aller erst und oberst nach ihrem Aussehen beurteilt werden ist es daher eine Lösung für viele, sich teils ein völlig anderes Gesicht zu geben. Dadurch ist es aber schwerer, ohne Schminke einen Look zu finden, der dann nicht "fremd" aussieht.

Schminke kann für viele Frauen ein Weg sein, sich selbst zu verwirklichen und das eigene Selbstbewusstsein zu erhöhen. Daher schminken sich viele Frauen nicht für einen Mann, der zufällig irgendwann vorbei kommt und sich dann darüber aufregen könnte, wenn sie am nächsten Tag anders aussieht, sondern für sich selbst. Die Unsicherheit allerdings, die damit teils kompensiert wird, entsteht auch durch Männer, die Frauen nur auf ihr Aussehen reduzieren und ihnen ihre Meinung meist ungefragt auch präsentieren, wenn es sie überhaupt nichts angeht...

Also sie schminken sich natürlich, um sich zu verschönern. Wobei die Frage ist, ob sie sich wirklich damit verschönern. Denn wenn Zuviel Schminke aufgetragen wird wirkt es aufgespachtelt und unnatürlich. Ich finde aber es gibt sehr wohl Frauen, die ungeschminkt sehr hübsch sind, hübscher als mit Schminke. 

Lustigerweise sagt mein Mann oft zu mir ich gefalle ihm ungeschminkt am besten. Ich selbst gefalle mir leicht geschminkt am besten.

Heißt das also, dass sie sich selber hässlich und unattraktiv finden?

1

Ein bisschen Schminke ist ja noch okay... ich beziehe mich eher auf die viel geschminkten

0
@skillerzzzz

Meinst du jetzt ob ich mich hässlich finde, oder die Frauen die sich zu sehr schminken? Bei denen, die sich zu stark schminken denke ich, dass sie sich ohne Schminke nicht hübsch finden. Bei mir ist das unterschiedlich. Manchmal finde ich mich auch ungeschminkt hübsch und dann wieder fühle ich mich zu blass und denke ich muss etwas Rouge auflegen. Wenn man die Augen mit Wimperntusche betont sehen sie größer und ausdrucksvoller aus, obwohl meine Augen sind von Natur aus groß.

0

Okay danke :)

0

Ich teile zwar deine Ansicht, dass Mädchen ohne Make-Up grundsätzlich hässlich aussehen, aber man es ist nun mal gewohnt, dass Frauen sich in den meisten Fällen geschminkt zeigen, das was man gewohnt ist findet man auch besser bzw. in dem Fall schöner.

Männer ist man normalerweise ungeschminkt gewohnt. Du würdest ja einen Mann, der sich wie die durchschnittliche Frau schminkt wahrscheinlich nicht schön finden.

Wenn ein Mädchen einen festen Freund hat, geh ich mal davon aus, dass er erstens sie schon öfter ungeschminkt gesehen hat und zweitens nicht nur wegen ihres Gesichtes mit ihr zusammen ist.

Weil es so kulturell vorgegeben ist... 

Vor nur ein paar hundert Jahren war es genauso üblich, dass sich Männer sehr stark pudern/schminken. Dort wäre jemand ungeschminktes bestimmt auch als "hässlich" betrachtet worden

Ein paar machen es um den Männern zu gefallen, viele einfach nur für sich selbst, weil sie sich damit wohler fühlen, und manche machen es auch als Art Hobby neue Sachen auszuprobieren und zu vergleichen

Ganz ehrlich? Nicht mein Problem, dass ihn mein goldener winged liner, mein Nars Blush in der Farbe "Orgasm" und meine überteuerte Maskara, die mit ihren Preis den Tank deines Autos auffüllen könnte, störend für dich sind. Mal im Ernst, wie oberflächlich können Menschen eigentlich noch werden? Denken Männer wirklich, dass Frauen 48€ für eine Estee Lauder Foundation ausgeben, weil sie anderen gefallen wollen? Gott, es ist 2016, niemand versucht irgendjemandem zu gefallen. Es macht mich echt so wütend, dass hier wieder alle Frauen über einen Kamm geschoren werden, nur, weil hier scheinbar jemand schlechte Erfahrungen macht. Selbstverständlich will dich nicht angreifen, aber deine Sichtweise ist für mich unbegreiflich.

Frauen schminken sich für sich, nicht für Männer.

Und warum schminken sie sich? Damit sie hübscher sind damit den Männern es gefällt xD

0

Als ob sie sich einfach grundlos schminken

0

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

2

Ich schminke mich auch, aber definitiv für keinen Mann. Warum duschst du denn jeden Tag? Um Frauen zu beeindrucken? Wohl wher nicht. Fühlt sich für DICH besser an, was?

0

Duschen kann man nicht mit schminken vergleichen. Warum schminkst sie sich denn? Damit sie sich besser fühlen weil sie hässlich sind oder wie xD Das ist natürlich nicht auf alle Frauen bezogen

0

Ob du es glaubst oder nicht, das zu vergleichen ist sogar relativ sinnvoll, weil du beides nicht tun musst. Dennoch kannst du es tun, wenn du dich dadurch wohler fühlst - oder willst du mir etwa sagen, dass du für andere duschst? Nein. Ebenso wenig schminken sich Frauen, weil sie sich wohler fühlen und definitiv nicht, um irgendeinen Mann zu beeindrucken.

0

Das wenig* im letzten Satz ist zu viel.

0

Dann trauere nun. Kein Herz ist so weich wie der Beauty Blender.

1

Damit bestätigst du indirekt , dass sie ungeschminkt hässlich sind(natürlich nicht die,die sich nur etwas schminken). "Sie fühlen sich besser", fühlen sie sich nicht hübsch oder wie soll man das verstehen.

0

SIE FÜHLEN SICH BESSER, WEIL ES IHRE PERSÖNLICHE PREFERENZ IST, was definitiv N I C H T heißt, dass sie "hässlich" sind.

0

Da kommt sie mit Kosmetik Artikeln xD Vergleichst du etwa einen Mann mit einem sche iße Beauty Produtk ?!^^

0

Oh. Mein. Gott. Wie gesagt, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Mich würde interessieren, wie alt du bist.

0

Du redest darüber wie teuer Beauty Produkte sind und dass Mädchen sich nicht für jemanden schminken. Das war die Zusammenfassung des Textes

0

Aber WENN sie sich sehr schminken müssen sie sich wohl hässloch finden, sonst würdem sie sich nicht schminken

0

Okay, das ist deine Interpretation. Ausgefallen, aber akzeptabel. Ich meinte damit, dass keine Frau so viel Geld dafür ausgibt, an sich zu arbeiten, wenn es ihr nicht gefallen würde. Das ist der einzige Grund. Daher habe ich die Preise verschiedenster Produkte einbezogen, einfach, um meine Aussage zu untermauern. Eine Frau muss sich zudem nicht als "hässlich" empfinden. Schminke mit Schönheit zu vergleichen ist einfach der Gedankengang eines 13 Jährigen Kindes in der Puberät.

Noch einmal für dich: wer sich schminkt, ist nicht gezwungenermaßen hässlich. Sicherlich gibt es Frauen, die mit ihrem Äußeren nicht zufrieden sind und mit Produkten nachhelfen, aber der Großteil der Frauenwelt schminkt sich nur aus eigener Präferenz. Womöglich gefällt ihr ein blauer Lidschatten oder ein roter Lippenstift, das kann doch niemand wissen. Das heißt nicht direkt, dass sie es tut, um für Männer ansehnlich zu wirken.

1

Ich beziehe mich auch wie gesagt auf die Personen die sich viel schminken und sich gefühlt Tonnenweise Beautymüll drauf klatschen. Gute Nacht und Danke P.s Leider bin ich nicht 13 :(

0

Ich benutze jetzt im zarten Alter von Mitte 40 erstmalig mehr oder weniger regelmäßig Makeup. Weil die Rötungen mittlerweile so massiv geworden sind, daß ich damit nicht mehr ungeschminkt rumlaufen mag.

Früher war mir das total egal, ob da ein Pickel war, oder nicht.

Es geht ja darum, einigermaßen nett auszusehen. Einen hübschen Menschen entstellt nichts, aber wenn die Schönheit perdu ist, darf durchaus nachgeholfen werden ^^

Zumal in meinem Alter jemand an meiner Seite ist, der schon lange das Elend hat kommen sehen :-D

Warum sich junge Mädels mit feiner Haut zukleistern, hat sich mir auch vor 30 Jahren nicht erschlossen.

Das finde ich auch vollkommen okay. Aber was wollen die 13-35 jährigen denn damit

0

Mädchen sind auch ohne schminke schön? Und wenn sie einen freund haben, wird der sie wohl auch ohne schminke schön finden.

Das Gesicht ist eine Leinwand und du bist der Künstler/in :) das ist mein Motto!

Na ja, manche sind halt so, dass sie "perfekt" sein wollen. Wobei dieses "perfekt" nicht unbedingt schön sein muss..... ich persönlich schminke mich nur, um Rötungen und Pickel abzudecken. Das ist auch der einzige Grund für mich, das zu machen. Dauert halt etwas und kostet Geld. Aber maskenhaft ust echt nicht schön und ohne Schminke ist man dann geschockt..... also ich sag mal so: Schminke ja, aber bitte natürlich! Denn alles andere ist einfach nur gruselig....

Ich finde das sollte als Straftat zählen denn es werden Menschen verarsht.Man Heiratet sie und am nächsten morgen sieht man einen ganz anderen Mensch neben dir.Das ist für mich eine Straftat.Es ist doch auch eine Strafe wenn ich sage "diese Dose kostet 100€" obwohl es 10€ kostet.

Verzerrte sozio-kulturelle Wahrnehmung – ganz kurz gesagt.

Eine Extrem-Variante sind Essstörungen – nochmal ganz kurz nachgeworfen.

0

Was möchtest Du wissen?