Warum Schmerzen hinten (unten) an der Zunge obwohl bei der Operation doch nur ins Zahnfleisch geschnitten wurde?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

bei nem Chirurgischen Eingriff im Mund/Rachenraum kann es schon mal passieren das kleine schnitte neben dem eigentlichen Eingriffsort sind. Weil der Arzt abgerutscht ist. Auch ist der Rachenraum noch gereizt durch die Intubation, wodurch das Schlucken ziemlich Schmerzhaft sein kann.

Bin selbst schon öfter am Kiefer operiert worden.

Kann dir nur dazu raten etz ne Schmerztablette zu nehmen, die müsstest du eigentlich vom Arzt mitbekommen haben. Wen nicht, normalerweise hat man zuhause immer etwas. Trink mit einem Strohalm wen es nicht anders geht kühle Getränke (ohne Milch) oder lutsch nen Eiswürfel. Und versuch wieder zu schlafen.

Wen es  überhaupt nicht besser wird dann geh morgen nochmal zu deinem behandelnden Arzt.

Als mir die Weisheitszähne gezogen wurden konnte ich mehrere Tage lang weder verständlich sprechen noch essen durch die Schwellungen. Trinken ging nur durch einen Strohhalm. Die Schmerzen warn teilweise so stark das ich ziemlich unfreundlich war meinen Mitmenschen gegenüber. Und das is kein Ausnahmefall.

Wen ich mir deine letzten zwei Fragen so durchlese dann scheint es als wen du dich da ziemlich reinsteigerst. Das is keine gute Idee. Dadurch wirds nur noch schlimmer.

Der Eingriff war doch erst gestern Vormittag? Dann geb deinem Körper Zeit sich zu erholen. Er ist auch noch durch die Narkose geschwächt.

Auch wens etz blöd klingt. Aber in n paar Tagen is des schlimmste vorbei :)

Gute Besserung, 

Anemone95 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann leider net helfen, aber gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?