Warum schmeißt mein Ex Freund mich aus seiner Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Könntest du am früheren Wohnort eine WG suchen? Ich habe noch nie von einer Unterstützung/ Ausbildung gehört, die eine WG verbietet. Meist ist es allerdings so, dass man angeben muss, was man anteilig an Miete bezahlt und wie viele Mitbewohner es gibt (falls man Hauptmieter ist).

Mir scheint dein Ex-Freund sehr viel Angst zu haben und evtl. hat man ihm etwas erzählt, das ihn nun zu der Angst verleitet, Mitbewohner würden seine finanzielle Unterstützung gefährden. Evlt. könntest du nachforschen und ihm die entsprechenden Gesetze/ Vorgaben/ Richtlinien zeigen. Aber: Willst du denn mit dem dem Typen wieder zusammenziehen? Der würde dich doch wieder als "Mama" missbrauchen (die Entscheidungen für ihn treffen soll).

Eher würde ich nach einer privaten WG suchen, die "stabil" ist und von der Miete her passt. Dafür gibt es diverse Seiten im Netz.

Wenn du hilfsbereit sein möchtest, vermittle ihm per Mail Ansprechpartner in seiner Nähe, z.B. psychologische Betreuung, Coach für "Lebensorganisation" etc., die ihm helfen können, sein Leben alleine auf die Reihe zu bekommen. Aber nur als Tipps, wohin er sich wenden könnte, biete nicht an, mit ihm hinzugehen, Kontakte herzustellen etc.!

Weil er dein Exfreund ist und dich nicht mehr braucht.

Kannst froh sein den los zu sein. Nur nicht den Fehler machen und zurück gehen wenn der wieder angekrochen kommt. Nachdem was du hier schreibst halte ich das für durchaus warscheinlich, weil er alleine ja offenbar nichts auf die Reihe bekommt.

Wo reagierst du da über, wenn er kein Interesse an dich zeigt dich eis kalt aus der Wohnung wird und dein Leben "zerstört". So einen sofort vergessen da findest du auf jedenfall einen besseren.

Ähh nein... dem würde ich auch nicht glauben

Was möchtest Du wissen?