Warum schmeckt die Zuckermelone nach Spiritus?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zwei Varianten, bei denen man gucken müsste, was es genau für eine Melone ist und was genau mit Spiritus gemeint ist.

Wenn Melonen zu reif sind, dann fangen sie tatsächlich an zu gären. Je nachdem, welches Stadium man da erwischt, kann das sogar noch schmecken, weil sie gleichzeitig sehr vollreif schmecken. Kann aber auch sein, dass sie dann doch schon eher rum sind oder auch Rum sind - weil sich tatsächlich Alkohol bildet.

Und dann gibt es Melonensorten, die natürlich einen Spiritustouch haben. Das ist eher selten, kommt aber vor. Ganz oft hat man das auch bei bestimmten Mangosorten.

Und eigentlich gibt es noch eine dritte Möglichkeit: Falsch gelagert und die Melone hat Geruch angenommen. Das wäre dann der Fall, wenn sie nach Sprit schmeckt, obwohl sie gar nicht so arg reif ist.

Was möchtest Du wissen?