Warum schlucke ich unbewusst immer meine Kaugummis runter?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

das ist gewissermaßen ein Automatismus. Ich meine du hast im Kleinkindalter gelernt "Erst kauen, dann schlucken" Diesen Ablauf hast du seitdem viele 1000 mal wiederholt. Tja und wenn du nicht mehr aufpasst kommt es wieder zu diesem Automatismus und weg ist der Kaugummi. Der Körper vollführt viele Handlungen automatisert um schlicht und einfach weniger Aufmerksamkeit in diese Dinge investieren zu müssen. (Man kann über andere Sachen nachdenken)

Nimm lieber Bonbons, da hast du länger was von ;)

MFG

Das passiert automatisch durch den Schluckreflex. Kaugummis sollte man nicht öfter schlucken, da der Kaugummi nicht verdaut wird, kann es sonst passieren, dass eine zu große Menge des klebrigen Kaugummis den Darm verstopft und einen Darmverschluss verursacht. Der Kaugummi kann aber auch wie Kerne von Obst im Blinddarm landen, was dann unter Umständen zu einer Blinddarmreizung und im schlimmsten Fall zu einer Blinddarmentzündung führen kann.

Weil du ihn nicht ausspuckst. Durch Reizung des Zungengrunds wird der Schluckreflex ausgelöst, womit sich die anschließenden Vorgänge der willentlichen Beeinflussung entziehen.

Okay o.o gut zu wissen..

0

Wie oft darf man am Tag Kaugummis kauen?

Hallöchen,

also ich bin ein totaler Kaugummi-Freak, ich könnte den ganzen Tag nur Kaugummis-Kauen...

nun zu meiner Frage: Ich hab mal gehört, dass man nur drei mal am Tag Kaugummis kauen darf und dann je nur eine halbe Stunde. Stimmt das und warum? Ach ja, und kann man sich, wenn man Kaugummis kaut besser konzentrieren?

Danke für eure Antworten;)

...zur Frage

Warum entstehen Bauchschmerzen, wenn man Kaugummis schluckt?

Ich schlucke jeden Kaugummi, den ich kaue, nach einiger Zeit runter. In den letzten zwei Wochen waren das insgesamt 174 Stück. Diese Kaugummis sind zuckerfrei und enthalten daher viele Süßstoffe. Sie können bei übermäßigem Verzehr abführend wirken und in meinem Fall verursachen sie Bauchschmerzen. Hab mir heute Mittag 'ne Pizza gegönnt und zwei Stunden später wieder einen Kaugummi geschluckt und zack - Bauch tut weh. Warum? Warum entstehen Bauchschmerzen wenn man Kaugummis schluckt? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Weshalb wird mir von Kaffee schwindelig?

Hallo, ihr Lieben.

Ich trinke alle paar Tage mal nach der Schule eine Tasse Kaffee, damit ich eben nicht mehr ganz so müde bin. Allerdings wird mir danach immer schwindelig und dieses Schwindelgefühl hält dann etwa für eine halbe Stunde an. Ich trinke ihn aber auch immer mit ziemlich viel Milch und etwas Zucker und auch sonst glaube ich nicht, dass es am Koffein liegt, da mir von Cola oder schwarzem Tee zum Beispiel auch nicht schwindelig wird. Mir war ja schon immer etwas schwindelig von Kaffee, aber das wird mit jedem mal Trinken schlimmer, obwohl ich wirklich nicht oft Kaffee trinke. Weiß jemand, woran das liegen könnte?

Liebe Grüße, SweetRoses

...zur Frage

Fingerkauen..abschaffen . aber wie?

Ich habe ein riesen problem. Seit ängerer Zeit beginne ich wenn mir langweilig ist oder einfach auch nur so , meine finger zu kauen , also ich beisse die hornhaut ab und teilweise schlucke ich sie auch einfach herunter. manchmal kaue ich sogar meine fingernägel.. ich weiss es klingt für aussenstehende ziemlich eklig, aber es ist eine sucht. und ich habe schon oft versucht einfach aufzuhören, das hat aber nicht geklappt , da ich dann ohne aufzupassen einfach wieder angefangen habe. Oft kaue ich mir den fingernagel so weit herunter das es beim blossen berühren dann wehtut. Habt ihr tipps wie man damit aufhören kann?

...zur Frage

Zu viele Kaugummis ungesund?

Hallo Leute,

ich kaue pro Tag ca 10-15 Kaugummis von Extra. Dort steht drauf Zuckerfreier Kaugummi zur Zahnpflege.

Ist das trotzdem ungesund? oder kann ich weiter kauen :P

...zur Frage

Wie seriös sind "PM international" und "FitLine" wirklich?

Ein älteres Familienmitglied ist fest von der Wirksamkeit der FitLine-Nahrungsergänzungsmittel überzeugt, hat seit einiger Zeit Abos für die stark überteuerten Vitaminpräparate, die er jedem andrehen möchte[...]. Ich habe viel fragwürdiges im Internet gesehen, vorallem unglaubwürdige Lobreden, die jede Seite fluten, die die teuren Produkte anzweifeln. Die dubiosen immer gleichen Argumente (Gemüse hat heute keine Vitamine mehr und deshalb muss man FitLine nehmen etc.) bringt unser Familienmitglied auch, er hat es von "wissenschaftlichen" Vortragsveranstaltungen der Firma. Ich mache mir große Sorgen, dass er über den Tisch gezogen wird, gerade als Rentner. Was für Erfahrungen habt Ihr und wie kann ich ihn zu einer weniger naiven Sichtweise anregen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?