warum schließen wir die Augen , wenn ....

9 Antworten

du musst ja deine augen nicht schliessen wenn du es schaffst alles mit offenen augen zu machen dann ist das thema für dich beendet :))

Beim Beten, Küssen und Träumen stellt man sich oft irgendetwas in seinen Fantasien vor. Wenn die Augen zu sind, ist dies leichter und man wird abgelenkt durch das Sehen. Wenn wir lachen, haben wir Glücksgefühle und der Körper entspannt,w enn das Auge bedeckt wird vom Lid, so kann es entspannen und man fühlt sich nach dem Lachen sehr wohl.

Noch lange nicht alle Menschen schließen die Augen bei oben genannten Situationen. Viele machen es. Die Gründe sind unterschiedlicher Natur.

Beim Beten vielleicht um Gott näher zu sein. Beim Küssen um die Intensität des Gefühls zu spüren. Beim Träumen um uns den Traum besser vorstellen zu können. Beim Lachen ist es entweder ein Reflex oder man versucht die Freudentränen zurück zu halten. Beim Beten, träumen und küssen kommt möglicherweise dazu, dass wir uns von der Umgebung nicht ablenken lassen und uns auf die Aktion konzentrieren wollen. Ist nur so eine Vermutung.

Was möchtest Du wissen?