warum schlecken hunde menschen eigentlich ab?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mein Hundleckt besonders intensiv, wenn meine Haut nach Seife oder Handcreme duftet. Ich denke, dieser fremde Geruch/Geschmack muss dringend weg gemacht werden, damit ich wieder erkennbar rieche und zum Rudel gehöre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus Zuneigung. Normalerweise reinigen Hunde ihre Welpen auf diese Weise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Verhalten kommt ursprünglich von den Wölfen. Wölfe lecken die Lefzen von anderen Wölfen, um ihnen ihre Untergebenheit zu zeigen. Es kommt noch aus dem Welpenalter, vom lecken der Zitzen der Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also einerseits ist es ein Zeichen der Zuneigung, aber warum Lecken einen dann auch wild fremde Tiere ala Pferd oder Esel an? ganz einfach, deine haut ist immer ein wenig feucht und in schweiß ist ein kleiner Anteil an salz, welcher reicht das deine haut salzig schmeckt. Wenn du z.B. di den arm von einem hund ablenken lässt,dann leckt dieser nicht ewig die selbe stelle sondern wandert. Hältst du ihm eine bereits abgeleckte stelle hin, wird er vielleicht noch ein mal kurz dran Lecken aber dann sofort wieder aufhören. Hältst du ihm aber eine noch unberührt stelle hin, leckt der hund wieder wie wild drauf los. Eben weil die Haut noch salzig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, das kann verschiedene Gründe haben. ERst mal ist das wie bei den Affen,die da sitzen und sich gegenseitig lausen - eine Familiegeschichte - oder Rudelgeschichte. Sie fördern damit den Zusammenhalt. Sie haben ja keine Hände um zu streicheln. So lecken sie eben. Bei Nichtrudelmitgliedern kann es ein Zeichen der Unterwerfung sein, wenn die Lefzen abgeleckt werden - oder der Hund dreht sich auf den Rücken udn gibt seine Kehle preis.

Der Grund, der meistens jedoch der Auslöser ist, ist der Mensch. Der Hund bemüht sich, immer alles recht zu machen. Er merkt: Herrchen freut sich, wenn er abgeschleckt wird und wedelnd begrüßt wird. Herrchen freut sich - Leckerli oder STreicheln folgt. Also: Abschlecken was das Zeug hält - endlich Aufmerksamkeit!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde ja schon einiges gesagt. Ich will aber auch noch eine Möglickeit nennen, die noch nicht erwähnt wurde. Hunde lecker auch, vorallem Hände ab, wenn du ihnen zu aufdringlich wirst. Es kommt nicht häufig vor, aber man sollte darauf achten. Aber überwiegend ist es ein Zeichen von Beschwichtigung, Reinigung bzw. Zuneigung oder du hast dich beim Essen voll gekleckert ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Form der sozialen Kommunikation, da spielt der Rang ein Rolle, die Begrüßung, auch will er so wissen wo ich mich "rumgetrieben habe". Wenn wir auf dem Markt waren, schnuppert und leckt er besonders intensiv.

Es hat auf jedem Falle viele Ursachen, die ich noch nicht alle "erkannt" habe. Z.B wenn er Mist gemacht hat, macht er so wieder "gutes Wetter. Ich lasse es nicht an allen Stellen zu z.B. im Gesicht, meine Frau nicht an den Füßen ;-)) und das respektiert er auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dachte immer Hunde möchten gucken, oder eher schmecken, ob man schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie zeigen damit Ihre Zuneigung.für Den Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Machen doch Menschen auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Katzen machen das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?