Warum schlafen viele Menschen schlecht, wenn Vollmond ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist ein Irrtum. Menschen schlafen auch bei anderen "Monden" schlecht. Nur das fällt nicht weiter auf, weil ein abnehmender oder zunehmender Mond nicht spektakulär ist. Wenn es zufällig zusammentrifft, dass es Vollmond ist und man schlecht schlafen kann, neigen Menschen dazu, die voneinander unabhängigen Tatsachen zu verknüpfen. Weil niemand sagen kann: "Der Mond ist so hell, weil ich heute nicht schlafen kann", wählen die Menschen die andere Verküpfung: "Ich kann nicht schlafen, weil der Mond so hell ist."

Humbug und Aberglaube! Die Frage gabs vor paar Stunden schonmal und der Artikel beschreibt das Phänomen. Vielen denken der Mond sei wegen der Ebbe/Flut-Geschichte so mächtig und könne uns ebenso beeinflussen, jedoch kann man das noch nicht nachweisen.

Dieser Mythos stimmt nicht, weil Viele Menschen DENKEN, dass die schlecht schlafen, deshalb denkt der Körper das. und du schläfst schlecht aber mit dem Vollmond ist nichts. :D

Was möchtest Du wissen?