warum schlafen meine chinchillas so wenig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, Chinchillas sind bekanntlich nachtaktiv. Darüber sollte man sich dringend schon vor der Anschaffung informiert haben. Du wirst diese Tiere auch nicht zu tagaktiven Schmusetieren erziehen können. Wenn es Dir aber tatsächlich gelingen sollte, dann auf Kosten der Gesundheit der Tiere. Der Standort der Voliere ist auf jeden Fall außerhalb des Schlaf- oder Kinderzimmers zu wählen. Steht sonst kein anderer Platz zur Verfügung, sollte man der eigenen Gesundheit zuliebe auf die Haltung dieser Tiere verzichten. Das klingt zwar hart, das sind aber nun mal die Fakten. So niedlich, süß oder kuschelig die Tiere auch sind... Ich halte selber seit vielen Jahre Chinchillas. Die Tiere haben einen Raum für sich und das ist gut so, denn so störe ich sie mit meinen Tagestätigekeiten nicht in ihrer Ruhephase und sie können Nachts ihrem Geschäft nachgehen und randalieren, wie es ihnen beliebt, ohne meinen Schlaf zu unterbrechen ;-)

Prüfe doch mal,ob Deine Tiere tagsüber genügend abgeschirmt sind und in Ruhe gelassen werden. Die sind äußerst neugierig und sobald man an die Voliere ran tritt, regen sie sich natürlich manchmal und kommen aus ihren Behausungen gekrochen...

lG

einfach gesagt sie sind fluchttier denen reichen 2h pro tag wie meerschweinchen die brauchen auch kein schlaf ich habe chinchillas die renne auch die ganze nacht herum du musst denen halt etwas wie eine art baumhaus bauen damit sie sich geschützter fühlen bei mir hilfts ich schlafe wieder gut üüü

Am Stoffwechsel. Ist schon ok, dass sie wenig schlafen ;)

http://www.chinchilla-lexikon.de/index.shtml

0

bisd du dir sicher.nichd das die erst einschlafn wenn du auch schläfst?

ne die sind die ganze nacht wach höre ich ja an dem terror den die die ganze nacht machen :(

0

Chinchillas sind nachtaktiv und du störst sie beim schlafen!

Was möchtest Du wissen?