Warum schlafen meine Beine auf der Toilette nach einer gewissen Zeit ein?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich sind das Durchblutungsstörungen, Die Oberschenkel werden an der Klobrille, die ja recht schmal ist gedrückt und somit die Blutgefässe abgequetscht. Mach den Test , schnür Dir mal einen Gummi ums Handgelenk und das wird auch taub, aber nur bis es kribbelt, ich will nicht schuld sein , wenn Dir die Hand abstirbt.

Auf dem Stuhl ist halt dein Gewicht verlagert und hauptsächlich sitzt Du auf dem Hinter, der nicht so stark durchblutet wird, da laufen keine Venen durch.

Ich hab gehört, dass sich die Kniee verdrehen und dann das Blut gestaut wird, daraufhin schlafen die Beine ein.

erst sagst du es ist unwahrscheinlich dann fragst du ob es doch sein kann.

ja, es wird irgendwas eingequetscht, aber es kann stunden eingequetscht sein es ist harmlos.

Der eingeklemmte Nerv und die Durchblutungsstörungen wurden als dauerhafte Probleme vorausgesetzt, nicht als "spontane Quetschung" durch die Brille.

0

Was möchtest Du wissen?