Warum schlafe ich von den Belastungen schlecht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du stellte eine Frage und gibt dir selbst die Antworten:

  1. Ich kann nicht mehr schlafen, weil ich Sodbrennen und Hitzewallungen vom Übergewicht habe.
  2.  Diese Beschwerden lösen innere Unruhe aus.
  3.  Weil ich spät abends in mich rein gefressen habe mit m&ms,                  Gummibären, Brezeln und crossaints, habe ich Albträume.
  4.  Ich habe Frust essen wegen der Demenz meines Vaters.

Und dann fragst du, warum du schlecht schläfst? Du hast doch schon mehr als genug Gründe, unruhig zu sein, Sodbrennen und Hitzewallungen zu bekommen und unter Frust zu leiden.

Du musst dur Hilfe suchen. Geh zu deinem Hausarzt und Rede mit ihm. Der wird dich wahrscheinlich zu einer Beratungsstelle schicken und dir raten, dich psychologisch behandeln zu lassen.

Allein kommst du bei dieser Menge von Problemen nicht klar. Selbst Freunde und Bekannte sind nicht die richtigen Ansprechpartner. Einem Menschen, dem es so schlecht geht wie dir, können nur Fachleute helfen.

Was du da durchlebst, kann kein Mensch so einfach wegstecken. Such dir Hilfe und nimm jemanden mit, dem du vertraust. 

hrf9349rg 25.11.2016, 04:21

Nicht wegen der Demenz, sondern, weil sein Papi ein Homo ist. 

0
Myosotis16 25.11.2016, 04:29
@hrf9349rg

"weil der Papa in seiner Demenz das Auto verloren hat." Demente Menschen machen oft verrückte Dinge (entledigen sich ihrer Kleidung). Warum sollte der Vater sonst im Krankenhaus gewesen sein? Homosexualität ist keine Krankheit, die man im Krankenhaus behandelt.

0

Iss Roggenbrot mit Butter, Käse und Tomaten. Abends eine halbe Stunde vor dem Schlafen Nougat bits oder so. Wenn du psychische Belastungen hast, hol dir Bücher oder geh zu dem dafür spezialisierten Artzt. Ich schlafe nur alle 2-3 Tage. Dafür zahlt man aber auch seinen Preis, also mach es besser.

hrf9349rg 25.11.2016, 04:22

Und ich sch***e nur 10 mal im Jahr. 

0

Was möchtest Du wissen?