Warum schlägt auf der Erde nie ein Asteroid ein der größeren schaden verursacht ,es gibt so viele Asteroiden ,warum trifft es nie die Erde?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die erde ist auf einer umlaufbahn um die sonne, wenn asteroiden wie schnee sind, dann ist die erde wie ein besen, der diesen auf dem gehweg bereinigt hat, der verbliebene schnee liegt stabil am straßenrand, wo er ohne größere störungen die bahn der erde nicht kreuzt, der straßenrand ist dabei der asteroidengürtel zwischen mars und jupiter, so ungefähr xD. Wenn jetzt ein asteroid (schneeball) aus dem weltall angeflogen kommt, der durch eine störung oder sonst woher kommt (werfende kinder auf der anderen seite), dann könnte es passieren, dass er die umlaufbahn der erde kreuzt, aber das ist eine frage der wahrscheinlichkeit, der vllt letzte ist vor ca 65mio jahren hier eingeschlagen! Zudem hat die erde ja noch den jupiter als eine art schutzschild, der mit seiner gravotation viel absorbiert! Lg

Die Erde ist ein Planet.

Eine wesentliche Eigenschaft eines Planeten ist, dass er "seine Umlaufbahn dominiert", d. h. andere Himmelskörper, die sich nähern könnten, bereits "absorbiert" hat.

Pluto tut das z. B. nicht, weshalb man ihm den Planetenstatus aberkannt hat.

Ich denke es nähern sich schon viele Asteroiden der Erde. Aber die meissten sind zu klein, und verglühen in der Athmosphäre. Da kommen dann nur die wirklich dicken Brocken durch. Und ein paar haben es ja auch geschafft. Ich glaube in Russland gibt es Einschlagskrater die das Beweisen.

Nicht nur in Russland. In Deutschland zB ist das Nördlinger Ries ein solcher Riesenkrater. Zum Glück aber schon ziemlich lange her. Der Asteroid, dem das Aussterben der Dinosaurier angelastet wird ist in Mittelamerika eingeschlagen.(Chicxulub-Krater)

3

Weil die erdo so klein ist. Verglichen mit den größeren planeten ist sie erde geradezu winzig. Sie hat nicht genug gravitation um asteroiden effektiv auf kollisionskurs zu lenken.

Der Jupiter fängt die meisten ab. Dann ist da natürlich auch noch der Mars und auf der anderen Seite die Sonne.

und auf der anderen Seite die Sonne.
der ist gut

made my day

mir hat man beigebracht dass die Sonne das Zentrumgestirn ist, aber man kann ja dazulernen :-)

3
@swissss

Ja die Sonne ist auch das Zentrum..... ok also nochmal langsam. 

"Auf der anderen Seite die Sonne"

Das war darauf bezogen das nicht nur der Jupiter Asteroiden abfängt sondern auch die Sonne auf der anderen seite Asteroiden abfängt. 

Ich habe das nicht wortwörtlich gemeint, was eigentlich jedem klar sein müsste.

Vielleicht war es etwas lasch formuliert aber den Sinn sollte jeder verstehen.

2

Hast du schon mal versucht, mit einem Sandkorn eine 1Cent Münze in 50km Entfernung zu treffen?

;-)

dieser vergleich ist hanebüchen

1
@poppedelfoppe



dieser vergleich ist hanebüchen
besser wäre; versuche ein Sandkorn mit einem anderen Sandkorn aus 100 Kilometer zu treffen :-)

1

Was möchtest Du wissen?