Warum schläft mein Bein immer auf Toilette ein?

5 Antworten

Das hat damit zutun, WIE du auf der Toilette sitzt. "Einschlafen" bedeutet nix anderes als dass ein Nerv abgedrückt wird. An der Unterseite des Oberschenkels, relativ weit oben an der Stelle wo der Beckenknochen "aufhört" verlaufen Nerven. Sitzt du nun so, dass die Klobrille genau auf diese Stelle drückt, fängt das Bein an "einzuschlafen". Versuch mal auf der Brille etwas hin & herzurutschen, sodass das betroffene Bein nicht mehr an derselben Stelle abgedrückt wird. Dann müsste es auch wieder "aufwachen".

Hi

Beine schlafen dann ein wenn das Blut durch die Adern nicht mit gewohnter konstanter Geschwindigkeit fließen kann.

zb durch die bestimmte Art der Körperhaltung.

Weit verbreiteter Irrglaube. Das alltägliche "einschlafen" von Körperteilen wird durch Abklemmen bzw Abdrücken von Nerven verursacht. Beim Abklemmen von Blutgefäßen kanns zwar auch sein dass das Körperteil taub wird, allerdings wäre das - im Gegensatz zum "einschlafen" - gefährlich. Und es würde blau/rot anlaufen, was beim Einschlafen nicht der Fall ist. Es hat mit den Nerven zutun, die Erregungen durch Abklemmung nicht mehr weitertransportieren können. Deshalb kann man auf "komplett" eingeschlafenen Beinen auch für kurze Zeitnicht stehen. Ist dann kurzzeitig so, als wär man gelähmt.

0

Auf diese Weise will die Natur Dir sagen:

"Hinaus mit dem Ar.sch in die Frühlingsluft, weil das Leben ruft ......."

Was möchtest Du wissen?