Warum schimmeln Lebensmittel im Kühlschrank?

10 Antworten

Generell steigt warme Luft nach oben. Daher sind die oberen Fächer im Kühlschrank etwas weniger kühl als die unteren Fächer. Dementsprechend sollte man Lebensmittel einräumen. Sonst entsteht zu viel Kondenswasser und die Lebensmittel können trotz Kühlung schimmeln. Die meisten Schimmelpilze wachsen bei 80 bis 85 % relativer Luftfeuchte.und auch im Dunkeln - wie im Kühlschrank.

Ich vermute eher, das in deinem Kühlschrank ein Schimmelpilz ist. Schalte den Kühlschrank aus, nehme alle Waren heraus und reinige den Kühlschrank gründlich mit einem sauberen Lappen und Essig. Dann alles wieder rein und auf Stufe 3 stellen.

LG von Manfred

Yess..

0

Weil der Kühlschrank nicht davor schützt, dass Lebensmittel gar nicht schimmeln.

Die Kälte verlangsamt den Verderb-Prozess nur um eine gewisse Zeit, du musst wirklich da gut aufpassen, was du alles zu dir nimmst. Wenn eine Tomate schimmelt, dann sollte man die anderen Tomaten auch mit wegschmeißen ^^'

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielleicht wird auch alles zu warm wenn du ihn nach dem Einkaufen voll machst.

Auch kann Schimmel irgendwo im Kühlschrank sein, z.B. in Dichtungen oder Ablaufrinnen.

Schimmel sind ja Sporen, ohne Kontakt zu denen entsteht auch kein Schimmel.

Die Schimmelsporen nisten bereits im Kühlschrank. Reinige ihn mit Alkohol, mit sauberem Küchentuch trocken nachreiben.

Was möchtest Du wissen?