Warum scheren sich so wenig Menschen wirklich um die Natur?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich denke das hat was damit zu tun dass die Menschen einfach nicht nachdenken. Ich glaub jeder denkt sich einfach nur: ja komm wenn ich das eine Papier da jz hinschmeiß geht schon net die Welt unter (weil der nächste Müll einfach zu weit weg is oder so). Und das mit den Insekten is so ne Sache es gibt halt die einen die es dann einfach wieder rauslassen und die anderen Haben halt keine Lust dazu...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchOhneZiel
28.06.2016, 22:17

Die Menschen denken schon nach, nur denken sie in erster Linie an sich und bestaerken Tag taeglich ihr Ego und vergessen das es nicht nur sie gibt sondern das sie Teil eines Ganzen sind. wir sind ein Planet. Ein großer lebender Organismus

1

Weil die Menschen sich so weit von der Natur entfernt haben, dass einige glauben sie könnten auch ohne die Natur leben. Wenn wir noch als Jäger und Sammler leben würden, dann würden wir wissen dass man nicht in eine Pfütze pinkelt, wenn diese Pfütze das einzige Wasser weit und breit enthält. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchOhneZiel
29.06.2016, 13:40

Du sprichst wahre Worte. Eine Folge unserer Konsumgesellschaft in der man mehr als man benoetigt zur Verfuegung gestellt wird und man das Gefuehl fuer die Wichtigkeit der Grundbeduerfnisse verliert. Da alles auf Profit ausgelegt ist. Leider kann man Geld weder essen noch trinken.

1

Ich denke das es den Menschen bestimmt nicht egal ist das die Natur zerstört wird.

Es hat sich schon viel getan, es liegt weniger Müll auf den Straßen, Hundehalter sammeln den Kot Ihrer Tiere ein, Dosenpfand.. nur ein paar Beispiele.


Es sind die großen Katastrophen die einen so auffallen, aber dagegen kann man als Einzelne Person auch wenig tun, ausser bewusst einkaufen, regionale Produkte usw.

Anstatt sich über Öltanker aufregen die auslaufen, sollte man beim nächsten Spaziergang Verpackungsmaterial aufsammeln und in den Müll werfen, damit hast du schonmal mehr getan, als sich darüber aufzuregen das Millionen Liter Öl ins Meer gelaufen sind, weil auf solche Dinge hat man keinen Einfluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hasse es auch so wenn Leute ihren Müll nicht mitnehmen oder absichtlich auf den Boden schmeißen 😫 generell was wir Menschen mit unserer Natur anrichten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil wir Menschen egoistisch sind.
Uns wird der Konsum nicht umbringen.
Das Problem müssen die Generationen in den nächsten Jahrhunderten ausbaden.
Nicht wir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchOhneZiel
28.06.2016, 22:23

Ja wir baden nur die Fruehfolgen aus. Und alle sagen sich pff wenn sowas passiert leb ich nicht mehr und alle schieben das Problem zur naechsten Generation.

1

Blumen abreißen oder Müll nicht in den Eimer zu werfen ist zwar unschön aber für die Umwelt eher gerinfügig schädlich. Die Probleme liegen anderswo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchOhneZiel
28.06.2016, 22:10

Geringfuegig ist trotzdem etwas du veranderst etwas und schaedigst die Umwelt auch wenn dir das nicht auffaellt, ist das grade bei Muell eine Sache von Jahren eh er zersetzt ist und dann kommen diese Stoffe in die Natuerliche Umlaufbahn der Pflanzen und Tiere und schaedigen diese wieder. Eine einfavh Muelltuete kann das Leben eines Tieres beenden. Ich moechte darauf hinaus gerade auf sollch kleine Sachen zu achten.

1
Kommentar von IchOhneZiel
28.06.2016, 22:21

Und wenn man sich vor ein Großes Problem stellt brauch man viel Kraft fuer die Loesung. Wir sind nur einzelne Personen und sich daran zu orientieren was irgendwelche großen kapitalgeilen Unternehmen anstellen ist fuer mich eine Ausrede. Man sollte das tun was in der eigenen Macht steht. Wenn das viele tun sind es irgendwann genug um sich sollchen Unternehmen entgegen zu stellen.

1

Dass sich wenig Leute für eine ökologische Umwelt interessieren, erkennt man am Hass gegen die Grünen. Wer interessiert sich für eine ökologisch gesunde Zukunft für unserer Kinder und Enkel? Nur die Grüne Partei. Dem restlichen Volk ist die Zukunft sch....egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IchOhneZiel
28.06.2016, 22:13

Jeder schwebt in seiner eigenrn kleinen Welt umher und hascht nach kleinen Zweigen um sich an irgendwas festzuhalten. Also gehen sie alle arbeiten um Geld zu verdienen, ihren eigenen Problemen hinterher jagen und ohne zu Fragen das tun was irgendwo steht. Wir duerfen nicht egal sagen. Wenn alle egal sagen dann macht keiner was auch wenn wir nur einzelne Personen sind koennen wir trotzdem einen kleinen Sxhritt tun, denn auch ein kleiner Schritt ist ein Schritt nach vorne.

1

Die Frage könnte auch von mir sein. Ich könnte dir Romane dazu schreiben^^

Ein gutes Beispiel ist China! Vor 20 bis 30 Jahren war die Gegend, wo meine Frau aufgewachsen ist, Natur pur. Kein Müll, kein Dreck, keine Fabriken...

Jetzt? Keine richtige Natur mehr. Nur Dreck und Müll und Fabriken... :(

Besonders die Zuwanderer, die Leute von anderen Provinzen nahmen/ nehmen keine Rücksicht auf die Natur und schmeißen ihren Müll überall hin...

Allgemein hier: Ich mache oft die Beobachtung (in Bayern), dass dort, wo keine Mülleimer stehen, alles relativ sauber und ordentlich ist. In anderen Städten und Orten, wo es viel mehr Mülleimer gibt, gibt es auch viel mehr Müll ... aber nicht "im" Mülleimer nur...

Ich rege mich auch jedes mal darüber auf, wenn ich sehe, dass Leute einfach ihren Müll aus der Tasche "unauffällig" rausfallen lassen im "Natur-Mülleimer" :( Ich freue mich jedes mal, wenn ich sehe, dass jemand Müll aufsammelt :) Hausmeister oder Freiwillige etc....

Persönlich brauche ich unbedingt die Natur. Ich bin ein Stadtmensch. Aufgewachsen in Berlin und dann seit über 10 Jahren jetzt in München. Überall der Lärm und die Hektik ... die Natur gibt mir einen notwendigen Ausgleich! :) Die Ruhe und die reine Luft ist mit das Beste am Leben! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Alle wollen zurück zur Natur. Aber niemand zu Fuß"... sagt eigentlich alles ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?