Warum sche*** meine hündin direkt nach dem spazieren gehen in den Garten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da ist es schön ruhig und sie kann in Ruhe ihr Häuflein setzen - unterwegs ist so viel Action. Dieses Problem haben ja ganz viele Welpenbesitzer, das sie mit dem Hund draußen waren und wenn sie nach Hause kommen pinkelt der Hund ins Haus. Da muß man halt schon wissen, das der Hund anders denkt als wir Menschen.

Ich will sogar das meine Hündin nur in unseren Garten (bestimmte Stelle) macht, weil ich dann unterwegs nichts aufsammeln muß.

Zum Tierarzt mußt du deswegen nicht. Wenn du unbedingt willst, das sie auch draußen macht, denn such ihr da halt ein ruhiges Plätzchen und verweile da - wenn sie da dann macht mußt du halt wie beim Welpen gut loben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist dein Hund von den Gerüchen unterwegs so abgelenkt, deshalb macht sie in den heimische. Garten.

Kotet der Hund denn unterwegs? Wie alt ist dein Hund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von l0llygames
27.08.2015, 13:26

4 Jahre und sie kotet wenn wir spazieren immer ganz wenig und wenn wir dann Zuhause ankommen lässt sie die volle Ladung raus.

0
Kommentar von Einafets2808
27.08.2015, 13:41

Was bekommst sie denn an Futter?

0

Kann das sein dass sie auf dem Spaziergang zu gestresst ist? Da möchte sie doch alles beschnuppern, alles ansehen. Zu Hause ist sie dann in Ruhe und hat auch für so etwas Zeit.. :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn daran so schlecht? Du kannst daheim ja am besten die Hundekacke entsorgen; sei doch froh darüber.

Übrigens kannst du deinem Hund auch beibringen, dass er immer die gleiche Stelle benutzt, dann wirds noch einfacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst du auf kommando kacken gehn ?! ich glaub nich... mal abgesehen davon flutscht es doch zuhause am besten oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?