Warum schauen Männer Frauen hinterher?

12 Antworten

Mutter Natur hat es uns in die Wiege - äh: GENE - gelegt, dass wir uns für das andere Geschlecht interessieren. Männer interessieren sich für Frauen und zeigen ihr Interesse mehr oder weniger diskret bzw. charmant und Frauen versuchen Aufmerksamkeit zu erregen - ob bewusst oder unbewusst.

So funktioniert das Spiel nun einmal und trotz aller Bemühungen nach Gleichberechtigung wird immer noch vom Mann erwartet, dass er den ersten Schritt macht - also SIE anspricht, einlädt oder ihr die Ehe anträgt.

Das Problem ist, dass nicht immer nur der Traummann auf die eigener Erscheinung reagiert, sondern auch allerlei "Beifang" mitkommt. DAS wirst Du allerdings kaum verhindern können und wenn die (falschen) Männer Dich nur ANSEHEN, dann tut das ja erstmal nicht weh. Versuche es als Kompliment zu sehen, ignoriere die Typen oder lege Dir einen frechen Spruch (z.B. "Weiß Deine Mama, dass Du anderen Frauen hinterherglotzt?!") zurecht (wobei letzteres allerdings dann gerne wieder als Flirt-Versuch gewertet wird).

Die von dir genannten "Kulturellen Unterschiede" sind oft nur verzweifelte Versuche die Triebe von Mutter Natur zu kanalisieren. Statt Männern beizubringen ALLE Frauen zu achten und nicht durch Glotzen in Verlegenheit zu bringen, versucht man die Frauen unsichtbar zu machen und ihrer Sexualität zu berauben. Die Männer allerdings, die am lautesten schreien, dass die eigene Tochter und Ehefrau sich gefälligst zu bedecken hätten, sind oft genau die, die anderen Frauen am unverholensten hinterherglotzen, keine Chance auf einen One-Night-Stand auslassen und/oder im Bordell die Sau rauslassen.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Diese Gefühle wurden anerzogen.... Das führt natürlich auch dazu das du dich ggf häufiger angeguckt fühlst als du wirklich wirst...

Wenn du evtl auch noch hijab trägst, missfällst du damit völlig dem Quran hierzulande da der Sinn des hijab nach dem Quran also das was verhindert werden soll, in Europa heutzutage eher provoziert wird anstatt verhindert...

"sag deinen Frauen und den Frauen der gläubigen Männer sie sollen sich bedecken aufdass man sie erkenne und sie nicht belästigt werden".... Mit dem Gebot drückt der Quran aber gleichzeitig auch aus dass das hijab in Europa nicht mehr zeitgemäß ist.... Da man mit hijab das bewirkt, was verhindert werden soll... Allerdings wird die Erziehung immernoch gepredigt das eine Frau die angeguckt wird nuttig ist... Nur es wird schon immer weltweit jeder Mensch angesehen der anders aussieht... Im Angesicht all der Vorurteile über den Islam durch die abgefuckte praktizierung sowie predigt aus Saudi Arabien und paar andere Länder, zieht man mit islamisch "korrekter" Begleitung nunmal ALLE Blicke und Belästigung auf sich die nur irgendwie möglich sind.... Ich habe "korrekter" nun extra in Anführungszeichen geschrieben da eben genau korrekt, nach dem Quran das inkorrekte bewirkt....

Allah sagt selbst im Quran das die INNERE Kleidung BESSER ist als die äußere! ;)

Bitte, denke selbst nach und lass dir nicht so viel rein reden.... Nichts gegen den Islam, aber viele Dinge können mehr schaden als nützen wenn sie zweckentfremdet und falsch gepredigt anerzogen werden... Allah fordert auf selbst zu denken und nach Wissen zu streben... "mein Vater hat gesagt" ist keine Quelle!

Selam aleykum

Meiner Meinung nach. Und die Meinung vieler Gelehrter ist,dass Hijab Fard ist. Punkt. Also so sehe ich das

0
@newdaysaywhat

Jedoch frühstens nach vollster Überzeugung... Alles andere wäre Heuchelei und damit eine Sünde

0

Ich sehe das nicht so. Ich habe ein gutes Verhältnis zu meinem Körper, ich kann damit umgehen wenn ich angeflirtet werde und empfinde das als Kompliment. Wenn mein Mann mitbekommt das mit andere Männer hinterher schauen macht ihn das eher stolz. Als "nuttig" kam ich mir noch nie vor. Das finde ich schon extrem

Was möchtest Du wissen?